Wo müssen Sie dieses Jahr wirklich investieren? Welche Tools erleichtern Shopbetreibern im härter werdenden Wettbewerb 2019 das Geschäft wirklich? Aufklärung bringt unsere Virtuelle Konferenz.
Programm und Anmeldung

Digital Health: Deutsche sind an digitalen Ärzte-Services interessiert

08.09.2016 Obwohl die Online-Terminvereinbarung bei Ärzten noch lange nicht überall möglich ist, haben 13 Prozent der Deutschen diese Möglichkeit bereits genutzt. Das zeigt eine repräsentative Befragung rund um das Thema Gesundheit und Medizin, die der Digitalverband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser beauftragt hat.

 (Bild: Unsplash/Pixabay)
Bild: Unsplash/Pixabay
Weitere 33 Prozent können sich vorstellen, dies in Zukunft zu tun. Jeder zehnte Verbraucher (10 Prozent) hat sich zudem schon einmal per SMS oder E-Mail an Termine oder fällige Vorsorgeuntersuchungen erinnern lassen, 49 Prozent sind an diesem Service interessiert.

Die Befragten sehen bei digitalen Angeboten rund um die Gesundheit offenbar noch Nachholbedarf: Eine deutliche Mehrheit (63 Prozent) unterschreibt die Aussage: Ärzte sollten gegenüber digitalen Angeboten offener sein. Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder'Bernhard Rohleder' in Expertenprofilen nachschlagen : "Die Patienten sind damit wichtige Treiber der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Jetzt müssen auch aus der Politik sowie von Ärzten und Krankenkassen verstärkt entsprechende Impulse kommen. Digitale Angebote rund um die Gesundheit müssen schnell ausgebaut werden."

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Bernhard Rohleder
Firmen und Sites: bitkom.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.09.2016:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?