Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Hohe SEO-Relevanz von Online-Pressemitteilungen

18.07.17 Online-Pressemitteilungen, die auf PR-Portale wie Press1 Relation Browser eingestellt werden, haben eine hohe SEO-Relevanz. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von Adenion zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

  (Bild: PublicDomainPictures Pixabay)
Bild: PublicDomainPictures Pixabay
Die Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen 2017 zeigt, wie häufig Online-Pressemitteilungen in den Top 10 Suchergebnissen bei Google erscheinen, warum keywordoptimierte PR-Mitteilungen mehr Fundstellen und Top-Platzierungen bei Google erzielen und warum Online-PR sofort wirkt und langfristig hält.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick:
  • 90 Portale erreichen Top-Rankings bei Google. Durch die weitreichende Veröffentlichung der Online-Pressemitteilung lassen sich mehr Fundstellen im Top-Ranking generieren.
  • Kurz nach ihrer Veröffentlichung erzielen Online-Pressemitteilungen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche und sind in den Google-News zu finden.
  • Bis zu einem Jahr nach der Veröffentlichung, machen Online-Pressemitteilungen durchschnittlich jedes 2,5te Suchergebnis bei Google auf Seite 1 aus.
  • Nach 2-4 Jahren erzielen die Online-Pressemitteilungen noch jedes 3. Suchergebnis.
  • Keywordoptimierte Online-Pressemitteilungen werden langfristig besser im Google-Ranking platziert.
  • Bilder, die in Online-Pressemitteilungen veröffentlicht werden, werden besonders populär in der Bildersuche von Google platziert.

Die Studie untersucht die Auswirkung von Keywords auf die Sichtbarkeit der Online-Pressemitteilungen bei Google. Online-Pressemitteilungen, in denen Keywords in der richtigen Häufigkeit und im richtigen Kontext eingesetzt werden, erzielen mehr Fundstellen und Top-Platzierungen bei Google.

Nach Veröffentlichung sind Online-Pressemitteilungen sofort in den Google-News auffindbar und erzielen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche. Der Sichtbarkeitseffekt hält bis zu 4 Jahre vor, denn Online-Pressemitteilungen erzielen auch dann noch bis zu 3 Suchergebnisse in den Top-10 bei Google. Online-Pressemitteilungen können deshalb eine Vielfalt relevanter Inhalt für die Zielgruppe kommunizieren und bieten damit einen Mehrwert zur "klassischen" Pressemitteilung.

Die Google-Suchergebnisse verändern sich stetig. Auch die Sichtbarkeit der Pressemitteilungen auf den unterschiedlichen Presseportalen ist einem stetigen Veränderungsprozess unterworfen. Die Studie zeigt, dass durch eine weitreichende Veröffentlichung auf vielen Presseportalen die Auffindbarkeit in den Google Top-Rankings optimiert wird.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Bei der Google-Suche werden dem Leser verschiedene Suchergebnisse zu den eingegebenen Suchbegriffen angezeigt. Dazu zählen unter anderem Internetseiten, Bilder, Videos oder News. Hier punkten Online-Pressemitteilungen mit ihrer Bandbreite. Durch visuelle Inhalte wie Bilder und Videos, sind sie auch in der Google-Bildersuche und bei Youtube auffindbar.

Für die "Sichtbarkeitsstudie 2017" wurde aus einer Stichprobe von 120 Online-Pressemitteilungen je 2-3 Keywords bzw. Keyword-Phrasen indentifiziert. Mit Hilfe dieser Keywords wurde die Auffindbarkeit der Pressemitteilungen mit der Google-Suche überprüft.

(Autor: Joachim Graf )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.07.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?