... aber nicht zu fragen wagten. Unser Webinar zeigt, was Digital-Verantwortliche jetzt wissen müssen, um auch abseits der IT die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Zum Programm des Webinars
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Video on Demand: Mediatheken verstärkt im Visier

19.12.2013 Die bisher gültige 7-Tage-Frist der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, nach der Videos nur sieben Tage in den Mediatheken verfügbar sein dürfen, könnte bald gekippt werden. Denn wenn es nach dem Willen der Rundfunkkommission geht, sind die Video-on-Demand-Inhalte bald dauerhaft verfügbar, wie der Tagesspiegel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen berichtet. Das würde den Kampf um die Zuschauer im Netz weiter verschärfen. Insbesondere die Privaten befürchten, dass es zu Einbußen bei ihrem teils kostenpflichtigen On-Demand-Angeboten kommt.

(Autor: Markus Howest )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.12.2013:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?