Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Hoster geben sich Regeln

05.03.13 Der Umgang mit rechtswidrigen - beziehungsweise möglicherweise rechtswidrigen - Inhalten auf den Websites von Kunden ist für Hoster eine heikle Sache. Im Sinne einer Selbstregulierung hat eine Reihe von großen Schweizer Hosting-Anbietern unter der Leitung des Branchenverbands Simsa deshalb einen Code of Conduct zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser erarbeitet.

Mit dem neu erlassenen Code of Conduct haben sich Schweizer Hosting-Unternehmen auf ein sogenanntes "Notice and Take Down"-Verfahren geeinigt, welches den Umgang mit Forderungen von Betroffenen regeln soll. Ziel des Code of Conduct ist es, Betroffenen die Verfolgung ihrer Rechte zu erleichtern, ohne die Hosting-Unternehmen zu privaten Organen der Strafverfolgung werden zu lassen.

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

netEstate GmbH

netEstate versteht sich als online-Agentur und Systemhaus. Seit 1997 bieten wir nicht nur Web-Programmierung, Web Content Management und Web-Design an, sondern auch die für Ihren Auftritt notwendige Infrastruktur in Form von Webhosting, Linux-Servern und Tools für das Marketing mit E-Mails oder das Durchsuchen Ihrer Website.

Tags: webhosting
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?