Erfahren Sie, wie man durch Move2Cloud und damit moderner E-Commerce-Technologie den Fachhandel dabei unterstützen kann, Endkunden zu begeistern. Das Webinar zeigt, welche Entwicklungen Verbundgruppen und Großhandel beachten müssen - und wie es in der Praxis realisierbar ist, die Chancen des E-Commerce in einem mehrstufigen Vertrieb zu nutzen.
Jetzt kostenlos anmelden
IoT, vernetzte Fabriken, weltweite Lieferketten, virtuelle Marktplätze; digitale Prozesse: Was diese Herausforderungen für ECommerce-Lösungen bedeuten.
Video-Podcast ansehen
Werbung im Newsletter: Was Sie mit Programmatic erreichen
Bild: geralt / Pixabay

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Programmatic EMail-Advertising ist dann sinnvoll, wenn die Datenbasis der Newsletterempfänger groß genug und die Zielgruppe spezifiziert ist.
Personalisierte E-Mails sind das eine, individuelle Werbeausspielungen in EMail-Newslettern das andere. Letzteres verspricht, nach Zielgruppen selektiert nicht nur umfeldabhängig eine höhere Wahrnehmung, sondern auch eine bessere Klickrate zu generieren.

EMail-Nutzer sind für Werbetreibende bevorzugte Adressaten, vorausgesetzt, die Zielgruppe lässt sich nach Interessen und anderen Auswahlkriterien optimieren. Programmatic Advertising nutzt diese Tatsachen und Daten - bisher vor allem bei der Banner-Ausspielung in Apps oder auf Webseiten. Auch personalisierte EMail-Kampagnen profitieren von der Datenanalyse. Nachdem sich Programmatic Advertising in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich weiterentwickelt hat (und warum es die Zukunft der Werbung ist Relation Browser ), ist nun die nächste Stufe erreicht: zielgruppenspezifische, individuelle Werbebanner-Ausspielung in Newslettern.

Damit das möglich und zielführend ist, müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein:

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Für den besten Wirkungsgrad einer progammatisch ausgespielten Werbeanzeige kommt es neben der Segmentierung der Zielgruppe auf eine möglichst gute Abstimmung auf das Umfeld an.
(chart: BVDW)
  • Der Publisher muss über ein ausreichendes Newsletter-Adressaten-Volumen verfügen, das eine Individualisierung zulässt.
  • Wo bei mobilem Programmatic Advertising auf die Verknüpfung von Nutzerinformationen und Apps zurückgegriffen werden kann, muss der Datenpool für EMail-Empfänger an anderer Stelle gesammelt und rechtskonform gespeichert sein.
  • Die Selektion der Zielgruppe muss möglichst optimal auf die ausgespielten Werbeinhalte abgestimmt sein, und gleichzeitig mit dem Umfeld so konform gehen, dass diese maximale Aufmerksamkeit erfahren können.
  • Individuelle Werbeanzeigen in Mails müssen mit unterschiedlichen Formaten für die jeweiligen Mailclients sowie gerätespezifisch abgestimmt vorliegen und ausgespielt werden können.
  • Die Auslieferung der zielgruppenspezifischen Anzeigen muss in dem Moment erfolgen können, wenn die Mail geöffnet wird.

Newsletter werden gelesen, weil sie aktiv abonniert werden

Laut Publishern haben Newsletter von vornherein einen klaren Vorteil: Sie sind - auch gerade nach Inkrafttreten der DSGVO - mit einem aktiven Opt-in der Empfänger als digitale Kommunikationsmedien in der Regel erwünscht. Entsprechend spiegelt sich dies in Öffnungsraten wider. Insofern bieten E-Mails eine ideale Umgebung für programmatische Kampagnen. Und wenn es um Angebote geht, sei dies nur die Spitze des Eisbergs. Vorau

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?