Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Mobile World Congress: Das werden die wichtigsten Mobil-Trends 2017
Bild: Umberto Nicoletti Flickr
Bild: Umberto Nicoletti Flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Nötig ist es, sich von seiner Mobilfixierung zu kurieren. Mobil wird zur Basistechnologie und folglich selbstverständlich. Wichtig werden Nutzungs- statt Technikszenarien.
Mehr als 2.200 Unternehmen treffen sich vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 in Spaniens Hauptstadt Barcelona. Der Mobile World Congress (MWC) zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ist der jährlich wichtigste Branchentreffpunkt für Netzbetreiber, Smartphone- und Tablet-Hersteller und behandelt alle erdenklichen Themen, die Berührungspunkte mit mobiler Technologie haben. Das diesjährige Motto der internationalen Leitmesse ist 'Elemental'. Außerdem feiert der Mobile World Congress 2017 sein 30-jähriges Bestehen. Entsprechend gibt es unter dem Dach des MWC unzählige Programmreihen, die verschiedene Aspekte der Mobilfunkbranche und angrenzender Branchen behandeln. So befasst sich zum Beispiel ein von der GSMA durchgeführtes Programmformat mit Frauen als Akteure in der Mobiltechnologiebranche. Dominiert wird die Welt der wichtigsten Mobil-Messe allerdings weiterhin von Smartphone-Produkten, denn der Siegeszug der kleinen, schlauen Mobiletten ist nicht aufzuhalten.

Das bestätigt die aktuelle ARD/ZDF-Onlinestudie zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Demnach ist das Smartphone 2016 das meistgenutzte Gerät für den Internetzugang: Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung und nahezu jeder 14- bis 29-Jährige gehen darüber ins Netz. Einen enormen Schub gibt es bei der Unterwegsnutzung: So gehen 28 Prozent der Bevölkerung (19 Millionen) täglich unterwegs ins Internet, sei es in der Bahn, im Café oder bei Freunden - das sind zehn Prozentpunkte mehr als noch im Vorjahr. In der Altersgruppe der unter 30-Jähri

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?