Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen

500 Millionen Konten betroffen: Yahoo gesteht Hackerangriff ein

23.09.16 Mindestens 500 Millionen Yahoo-Nutzer sind von einem Hackerangriff betroffen, der Ende 2014 stattfand, und den Yahoo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser jetzt erst bestätigte zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Namen, E-Mail-Adressen und Geburtsdaten wurden demnach entwendet.

Die Hacker bekamen keinen Zugriff auf Passwörter, Kreditkarten- oder Bankverbindungen - wohl aber auf Sicherheitsfragen samt Antworten. Das könnten sie wiederum für Hackerangriffe auf andere Accounts verwenden. Deshalb raten Experten stets, bei solchen Fragen keine wahren Antworten zu geben, sondern willkürliche Angaben zu machen, die man sich dann sicher notiert. Yahoo-Nutzer sollten die entsprechenden Antworten auf Sicherheitsfragen bei anderen Systemen ändern.

Yahoo vermutet dahinter einen "Angreifer mit staatlichem Hintergrund" - so werden in den USA meist Hackergruppen mit Nähe zu russischen oder chinesischen Geheimdiensten bezeichnet. Das Eingeständnis des Hacks kommt kurz vor der Übernahme durch Verizon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die im Juli 2016 vereinbart war und ein Volumen von rund 4,8 Milliarden Dollar besitzt.

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.09.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?