Zwölf Erfolgsrezepte für Customer Experience im Checkout Jetzt Whitepaper abrufen
Die Anforderungen der KundInnen an die Customer Experience im E-Commerce werden immer höher. Das Whitepaper zeigt Ansätze, wie Sie Prozesse und Abläufe optimieren, um den Bestellenden ein positives Einkaufserlebnis zu gewährleisten.
Jetzt Whitepaper abrufen
Expert Talk: "Mit der Girocard mehr Online-Umsatz machen" Video-Podcast ansehen
Die Girocard ist Deutschlands meistgenutzte Bezahlkarte - nur im Onlinehandel spielt sie keine Rolle. Computop-Chef Ralf Gladis erklärt im iBusiness Expert Talk, wie Sie das ändern können und so mehr Umsatz machen.
Video-Podcast ansehen

Münchner Start-up präsentiert VR-Brille

16.11.2015 Der Markt mit Virtual-Reality-Brillen kommt langsam in Fahrt. Auch ein Münchner Start-up-Unternehmen will dort mitmischen und präsentiert seine erste eigene VR-Brille. Die Gründer der Highlewelt GmbH versprechen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

 (Bild: Highlewelt)
Bild: Highlewelt
Das Team um Geschäftsführer Jürgen Funk‘Jürgen Funk’ in Expertenprofilen nachschlagen hat die Brille in Zusammenarbeit mit einem asiatischen Produzenten für VR-Lösungen konzipiert und auf den europäischen Markt angepasst. Sie besteht aus einer Halterung mit Linsen, in die marktüblichen Smartphones von 4 bis 6 Zoll Displaygröße hinein geschoben werden können.

Die Frontblende der Brille ist mit zwei Magneten gesichert und kann Augmented-Reality-Features bieten. Hierbei wird die durch die Kamera wahrgenommene Realität durch VR-Inhalte ergänzt oder erweitert. Mit Frontblende entsteht ein größerer Klangkörper, der die Audio-Inhalte der Apps auch ohne gleichzeitige Nutzung von Kopfhörern verstärken soll.

Zur Verbesserung der Bildqualität und zum Ausgleich unterschiedlicher Sehstärken bietet das VR-Highset eine 3-fache Feinjustierung für die Linsen. Sie erlaubt es, den Abstand des Smartphones zu den Linsen, den Abstand der Linsen zu einander und jede Linse einzeln einzustellen. Durch diese variablen Linseneinstellungen soll sich die VR-Lösung auch für Brillenträger eignen.

Das VR-Highset ist in Schwarz oder Weiß über die Highlewelt-Webseite zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser sowie über Amazon zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser zum Preis von 59 Euro zu haben.
Neuer Kommentar  Kommentare:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema:
Experten-Profile Genannte Personen: