Der Vertrieb von Industriegütern steht vor der Herausforderung, digitale Kanäle sinnvoll in das eigene Vertriebssystem zu integrieren. Dr.-Ing. Christoph Brandt gewährt Ihnen Einblicke in das Projekt und steht für Ihre Fragen zur Verfügung.
Jetzt kostenlos verfolgen
IoT, vernetzte Fabriken, weltweite Lieferketten, virtuelle Marktplätze; digitale Prozesse: Was diese Herausforderungen für ECommerce-Lösungen bedeuten.
Video-Podcast ansehen

Kontaktloses Bezahlen ist weiter auf dem Vormarsch

12.08.2021 Im ersten Halbjahr ist der Anteil an kontaktlosen Zahlungen weiter gestiegen. Auch in Bäckereien wird diese Bezahlmethode beliebter.

 (Bild: Mudassar Iqbal auf Pixabay)
Bild: Mudassar Iqbal auf Pixabay
Laut einer Erhebung der Deutschen Bundesbank zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat sich der Trend zum bargeldlosen Bezahlen während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 beschleunigt. Der Anteil bargeldloser Zahlungen sei auf 40 Prozent gestiegen. "Das Bezahlen per kontaktloser Karte prägte diese Entwicklung wesentlich und wird immer mehr zur Normalität", heißt es in der Zusammenfassung zum 'Zahlungsverhalten in Deutschland 2020' zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Und der Trend hält an: Mittlerweile sind über Dreiviertel der bargeldlosen Transaktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kontaktlos. Dies zeigt eine Analyse des PayTech-Unternehmens Concardis zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , das die Anteile kontaktloser Zahlungen bei bargeldlosen Transaktionen seiner angeschlossenen Händler ausgewertet hat. In Deutschland liegt dieser Anteil bei 77 Prozent, in Österreich bei 82 Prozent und in der Schweiz bei 80 Prozent. In einigen Segmenten wird bereits nahezu jede Zahlung mit Karte oder Smartphone kontaktlos abgewickelt.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Die Nutzung ist mittlerweile unabhängig von bestimmten Branchen und damit Zielgruppen. Ob im Schuhladen, in der Drogerie oder im Blumengeschäft - die Kontaktlosquote ist im Juni 2021 im gesamten Einzelhandel verglichen mit dem Vorjahresmonat nochmal um bis zu zehn Prozentpunkte gestiegen. In Österreich bezahlt nahezu jeder beim Lebensmittelhändler (91 Prozent) oder der Bäckerei (95 Prozent) kontaktlos, wenn er mit Karte oder Smartphone bezahlt. In Deutschland und der Schweiz sind die Werte bei Bäckereien ebenfalls sehr hoch (95 Prozent; 92 Prozent), im Lebensmittelhandel ist er mit jeweils rund 85 Prozent in beiden Ländern noch etwas niedriger, steigt aber kontinuierlich auch nach einem Jahr Pandemie.

Corona beschleunigt den Trend massiv

Die Corona-Pandemie habe einen bestehenden Trend stark angeschoben. "Wir wären mit Sicherheit auch ohne diesen Beschleuniger auf dem hohen Niveau von Kontaktloszahlungen angelangt, aber erst in einigen Jahren", sagt Robert Hoffmann'Robert Hoffmann' in Expertenprofilen nachschlagen , CEO von Concardis und Nets Merchant Services. "Immer mehr Menschen nutzen Tap-And-Go, immer mehr Händler bieten es an und fordern aktiv dazu auf - es wird zur Normalität."

Nicht nur der Komfort und die Geschwindigkeit würden den Anteil immer weiter erhöhen: "Wir werden zunehmend mehr mit Smartphones und Wearables bezahlen. Mit der zunehmenden Digitalisierung, dem Abbau von Vorbehalten und der kundenzentrierten Weiterentwicklung von Prozessen und Lösungen wird das Bezahlen digitaler, smarter und damit automatisch zunehmend kontaktlos", so Hoffmann. Neue Soft-POS-Lösungen auf der Händlerseite - Zahlungsapps auf dem Smartphone oder Tablet, statt Kartenlesegeräte - würden außerdem dazu beitragen, dass sich der Standard beim Bezahlen insgesamt verschiebt: "In wenigen Jahren werden Magnetstreifen und EMV-Chip beim bargeldlosen Bezahlen an der Ladenkasse nur noch in Ausnahmefällen zum Einsatz kommen und oft gar nicht mehr möglich sein."

(AutorIn: Frauke Schobelt )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Personen:
Firmen / Sites:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?