Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen

Paypal übernimmt die Retourekosten für Kunden

06.10.16 Paypal geht pünktlich zur bald beginnenden Weihnachtszeit in die Marketingoffensive: Der Bezahldienst übernimmt für seine deutschen Kunden ab sofort bis Ende Februar 2017 die Kosten für die Rücksendung von mit Paypal bezahlten Online-Einkäufen.

 (Bild: DPD)
Bild: DPD
Das Angebot gilt für Einkäufe bei Händlern, die selbst keine kostenlose Rücksendung anbieten. Will der Kunde einen Fehlkauf zurückschicken, erstattet Paypal dem Käufer die Rücksendekosten bis zu einer Höhe von 25 Euro pro Retoure. Sofern es ein entsprechendes Widerrufs- oder Rückgaberecht gibt, gilt der Service auch für Bestellungen in ausländischen Onlineshops.

Um den Service zu nutzen, müssen Paypal-Kunden in Deutschland diesen zunächst unter paypal.de/retouren zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser aktivieren. Nach Rücksendung der Ware an den Händler füllen Kunden das entsprechende Erstattungsformular aus und reichen die Belege ein. Insgesamt sechs Mal überweist das Payment-Unternehmen die angefallenen Rücksendekosten zurück auf das Paypal-Konto.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Computop - the payment people

Computop bietet weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten können Händler und Dienstleister aus über 250 Zahlarten wählen. Der Global Player Computop mit Standorten in D, CN, UK, USA wickelt jährlich für über 15.000 Händler Zahlungstransaktionen im Wert von 31 Mrd. $ ab.

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.10.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?