Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie Data-Driven Marketing mit crossmedialer Kundenansprache in einer Kampagnenmanagementlösung intelligent kombinieren und gewinnbringend einsetzen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Autoren-SEO: Google killt die Profilbilder in den SERPs

26.06.14 Suchmaschinenkonzern Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser rudert zurück und entfernt Autorenbilder aus den Ergebnisseiten der allgemeinen Suche: Das Foto eines Autors wird demnächst nur noch in der Newssuche zu sehen sein.

Sinken in der Bedeutung für das SEO: Fotos von Autoren in den SERPs (Bild: Nevit Dilmen / wikimedia commons)
Bild: Nevit Dilmen / wikimedia commons
Bild: Nevit Dilmen / wikimedia commons unter GNU-FDL
Sinken in der Bedeutung für das SEO: Fotos von Autoren in den SERPs
Grund für das Eliminieren der Bilder aus den allgemeinen SERPs: Sie haben schlichtweg keine besseren Klickraten gebracht und erschafften ein uneinheitliches Bild.

Damit wird ein rein technisches Autoren-SEO - das Pflegen von Autoren-Profil und -Daten - zu einem Nischen-Tool, das nur in der Newssuche Platz findet. Starke Autoren werden für Publisher jedoch bedeutend bleiben, da sie auch jenseits der Google-Suche auf die Marke einzahlen, etwa in Social Media oder bei direktem Traffic.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: Autor Profil SEO
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.06.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?