Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Marketingstrategie mit Fokus auf die individuelle Kundenerfahrung, stärkere, emotionale und persönliche Bindungen an Ihre Marke entstehen lassen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Girls' Day: Anteil der IT-Spezialistinnen liegt bei 15 Prozent - Tendenz steigend

24.04.2015 IT-Spezialistinnen sind in den Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikation sehr gefragt. Derzeit liegt der Frauenanteil bei nur rund 15 Prozent: Das heißt auf sechs männliche IT-Spezialisten kommt eine Frau. Das berichtet der Digitalverband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und beruft sich auf eine Branchenumfrage anlässlich des Girls' Day am 23. April 2015.

 (Bild: kevinschmitz/Pixabay)
Bild: kevinschmitz/Pixabay
In den vergangenen Jahren haben sich stetig mehr Mädchen und Frauen für IT und technische Berufe begeistert. So ist der Frauenanteil bei den Erstsemestern im Informatik-Studium zuletzt auf den Rekordwert von fast einem Viertel (23 Prozent) gestiegen. Die Informatik liegt damit deutlich vor den traditionellen Ingenieurwissenschaften Maschinenbau und Elektrotechnik. Auch wenn der Frauenanteil in IT-Studiengängen steigt, ist der Trend in der beruflichen Bildung weniger erfreulich: Bei den IT-Ausbildungsberufen stagniert der Anteil weiblicher Azubis bei 8 Prozent.

IT-Spezialisten sind heute mehr gefragt denn je: Die Unternehmen aus der IT-Branche haben in den vergangenen fünf Jahren 100.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, gleichzeitig gibt es einen anhaltend hohen Fachkräftemangel mit rund 40.000 offenen Stellen für IT-Spezialiste.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.04.2015:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?