Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen
Werbeagentur BBDO klagt:
Bild: BBDO

Werbeagentur BBDO klagt: "Konkurrenz durch Interaktive wird immer größer"

Erst kürzlich hatte der Hamburger Internet-Dienstleister SinnerSchrader prophezeit, dass Interaktive den klassischen Werbern bei der Markenführung langfristig den Rang ablaufen werden. Der Fall BBDO Germany zeigt, da...

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Jürgen Auer Expertenprofil , Server-Daten - Online-Lösungen für Individualisten Relation Browser Zu: Werbeagentur BBDO klagt: 11.05.07
Ja und? Willkommen in der WWW-Realität.

Für Gestalter von Webseiten und Programmierer existieren schon seit Jahren (1) weltweite Konkurrenten und (2) weltweite Möglichkeiten.

Da es nur relativ wenige Betriebssysteme und grundlegende Techniken (NET, Java) gibt, die Dienstleistungen aber ortsunabhängig erbracht werden können, existiert hier schon längst ein weltweiter Wettbewerb.

Ein Satz wie
> Konkurrenz durch Interaktive wird immer größer
wirkt auf mich wie der Wunsch nach einem Schneckenhaus - ich sehe meine Konkurrenten nicht auf Pitches.
face2blog & markentrends podcast Der Untergang naht 2007-05-14 12:00:34
Das es in der Kommunikation und Markenführung eine Kompetenz-Verschiebung von der klassischen Werbung hin zur Online-Kommunikation gibt, ist ja nicht neu.
Auf der Zunge zergehen lassen muss man sich allerdings, wie die klassische Werbung darauf reagie...
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.05.07:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?