Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Online-Werbung: Deutschland hinkt globalem Wachstum hinterher

08.04.14 Der deutsche Werbemarkt wächst dieses Jahr 1,5 Prozent, 2015 um 1,3 und 2016 um 1,2 Prozent. Das am schnellsten wachsende Werbemedium ist dabei das Internet. Um 8,5 Prozent werden die Netto-Investitionen dieses Jahr hier voraussichtlich ansteigen. Das prognostiziert die Mediaagenturgruppe ZenithOptimedia zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser prognostiziert in ihrer Studie "Advertising Expenditure Forecast".

Damit hinkt Deutschland jedoch dem globalen Trend deutlich hinterher: Hier wird es deutlich höhere Wachstumsraten geben - und zwar in 2014 um 5,5 Prozent, 2015 um 5,8 und 2016 sogar um 6,1 Prozent. Treiber der Entwicklung seien der programmatische Einkauf von werbeflächen sowie Mobile - Investitionen in Anzeigen auf Mobilgeräten werden jährlich bis zu 50 Prozent ansteigen, so die Prognose.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Das Wachstum der globalen Ausgaben für Online-Werbung 2013-2016
(chart: Zenith Optimedia)

(Autor: Sebastian Halm )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.04.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?