Dieser Thinktank ist eine exklusive virtuelle Gesprächsrunde auf C-Level über E-Commerce und die Herausforderungen für erfolgreiches Katalogmarketing.
Jetzt mitdiskutieren
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

Video-Streaming: Amazon Prime überholt etablierte Networks

12.04.2017 Amazon will in diesem Jahr seine Investitionen in Serien und Sendungen beinahe verdoppeln und den Anteil an eigenproduzierten Serien verdreifachen. Amazon investiert damit mehr Geld ins Programm als das US-Cablenetwork HBO.

 (Bild: Paul Townsend)
Bild: Paul Townsend
Bild: Paul Townsend unter Creative Commons Lizenz by-nd
Amazon zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser will 2017 rund 4,5 Milliarden Dollar in sein Streaming-Angebot stecken, berichtet der US-Branchendienst Business Insider zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser unter Berufung auf einen Finanz-Analysten.

Damit würde Amazon etablierte Entertainment-Firmen weit hinter sich lassen. Das Programm-Budget des Cablenetworks HBO zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser beläuft sich auf zwei Milliarden US-Dollar, und auch Time Warner zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser will seine Programm-Ausgaben in diesem Jahr nur geringfügig anheben. Nur Streaming-Konkurrent Netflix zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser investiert mit sechs Milliarden US-Dollar noch mehr ins Programm.

(AutorIn: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?