Herausforderungen der digitalen Transformation und die Veränderung der Rolle des Digitalverantwortlichen in mittelständischen und großen Unternehmen ist Thema dieses iBusiness Thinktanks, einer exklusiven virtuelle Gesprächsrunde auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

Social Scoring und Gesichtserkennung: EU möchte strenge Regeln für KI

19.04.2021 Die Europäische Kommission will schon in dieser Woche ein Gesetz vorlegen, das künstliche Intelligenz strenger reguliert. Einigen Abgeordneten geht der Entwurf aber nicht weit genug.

 (Bild: Geralt Pixabay)
Bild: Geralt Pixabay
Wie der Online-Dienst netzpolitik.org zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser berichtet, sollen in dem Gesetzesentwurf besonders kritische Anwendungsfälle strikt reglementiert oder verboten werden. Der Entwurf, der inzwischen geleakt zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser wurde, soll etwa den Einsatz von Social-Scoring-Systemen, wie sie in China bereits getestet wurden, grundsätzlich verbieten.

Automatisierte Entscheidungssysteme sollen künftig von Behörden genehmigt werden müssen, wenn sie risikoreiche Anwendungen betreffen. Biometrische Überwachung im öffentlichen Raum - etwa Gesichtserkennung - wird zwar als "hochriskant" eingestuft, soll aber mit einer Sondererlaubnis möglich sein. Für weniger kritischer Anwendungen sollen Transparenzauflagen Nachvollziehbarkeit über die Entscheidungsgründe schaffen.

Einigen EU-Abgeordneten gehen die durchgesickerten Vorschläge allerdings nicht weit genug. Insbesondere Systeme zur automatisierten Gesichtserkennung im öffentlichen Raum stehen bei ihnen auf der Forderungsliste. Außerdem werden etwa militärische Anwendungen wie Kampfroboter mit der Regelung nicht erfasst.

(AutorIn: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Tags:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken