Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Kundendaten optimaler nutzen können, um Warenkörbe zu füllen und Conversions zu erzielen.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
iBusiness-Untersuchung entlarvt die Rabatt-Lüge: Wie Amazon seinen Umsatz ankurbelt
Bild: Gabi Schoenemann/pixelio.de

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Klare KPIs für Marktplatz-Auftritt definieren
Dass es den vernünftigen, rational handelnden Homo Oeconomicus nur in der Volkswirtschaftslehre gibt, weiß jeder Händler, der sich schon einmal etwas genauer mit Preisgestaltung beschäftigt hat. Der Wert einer Ware hängt von vielen Faktoren ab, nicht alle davon sind rational begründbar. Psychologische Aspekte sind mindestens ebenso wichtig - oft sogar entscheidender.

'Preispsychologie' nennt sich die Disziplin, derzufolge sich ein Getränk für 5 Euro besser verkauft, wenn es noch ein zweites für 6 Euro und ein drittes für 4 Euro gibt. Oder die erklärt, weshalb ein Discounter-Prospekt niemals schick, sondern immer billig anmuten muss. Weil dann auch die Angebote billig wirken.

Ähnlich verkaufsfördernd wirken Sonderverkäufe, Rabattschlachten oder Aktionen wie der Black Friday oder Cyber Monday - den Amazon im vergangenen Jahr gleich zur Cyber Monday Woche ausdehnte. Allein an dieses Aktionstagen Ende November 2016 sollen im deutschen Onlinehandel mehr als eine Milliarde Euro umgesetzt worden sein, ergab eine Untersuchung der Marktforscher von RetailMeNot zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Kein Wunder: Neben ECommerce-King Amazon schlagen inzwischen auch zahlreiche andere Händler gemeinsam die Werbetrommel, um die Nation in einen kollektiven Kaufrausch zu versetzen. Hohe Rabatte - eines der Hauptversprechen der Cyber Week - heizen die Konsumlaune zusätzlich an.

Cyber Week: Oft billiger - aber nur gegenüber der Vorwoche

Der Verdacht liegt nahe, dass diese Verkaufsaktionen vor allem psychologisch

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken