Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen
IoT, vernetzte Fabriken, weltweite Lieferketten, virtuelle Marktplätze; digitale Prozesse: Was diese Herausforderungen für ECommerce-Lösungen bedeuten.
Video-Podcast ansehen

Spotify und Shopify: Kooperation erlaubt Merchandising für Künstler

06.12.2021 Spotify-Künstler können ihre Konten ab sofort mit ihrem Shopify-Account verknüpfen, um in der Streaming-Plattform Merchandising zu betreiben.

 (Bild: Unsplash/Pixabay)
Bild: Unsplash/Pixabay
Der Musikstreaming-Anbieter Spotify zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und der Shopsystemanbieter Shopify zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser kooperieren miteinander. Ab sofort können auch deutsche Spotify-Hörer Merchandise-Artikel von Künstlerinnen und Künstlern direkt über die Streaming-Plattform kaufen. Das ermöglicht die strategische Partnerschaft der führenden Commerce-Plattform Shopify mit der Streaming-Plattform Spotify. Eine entsprechende Funktion haben die beiden Unternehmen bereits vor einigen Wochen in Kanada, den USA, Großbritannien, Australien und Neuseeland gelauncht. Nun ist sie auch in Deutschland verfügbar. Weitere Regionen sollen folgen.

Durch die Verbindung des Shopify-Dashboards mit dem "Spotify for Artists"-Kontos können KünstlerInnen kuratierte Produkte direkt auf ihren Spotify-Profilen präsentieren und NutzerInnen unmittelbar auf das Merchandise ihrer Lieblingskünstler zugreifen.

(AutorIn: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken