Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 01-02/2005

17.01.05

  • Mobilmarketing: Warum immer mehr Unternehmen auf Mobilmarketing-Kampagnen setzen. Und welche Spielregeln Dienstleister beachten müssen, um an dem wachsenden Markt profitierne zu können
  • Interaktive Rauminstallationen:
  • Trendthema Kreation: Warum 2005 ein gutes Jahr für Webdesigner wird. Und warum Multimedia-Agenturen Gefahr laufen, dass das wachsende Designgeschäft an ihnen vorbei geht.
  • Crossmediale Content-Zweitvermarktung: Wann sich Zweitverwertung lohnt. Und auf welche Technologien man setzen sollte und auf welche nicht.
  • Onlinewerbung: Wie sich die Preise für Onlinewerbung 2005 entwickeln. Und was man aus den TV- und Printpreisen lernen kann.

Newslog: Die Analysen von Januar 2005


Weiterlesen
Bild:

Mobilmarketing: In Kooperation den Markt erobern

Immer mehr Unternehmen setzen auf Mobilmarketing-Kampagnen, um in einem Multichannel-Mix den Kunden über jeden Kanal erreichen zu können. Davon können Multimedia-Dienstleister, Softwareanbieter und Werbeagenturen profitieren. Wenn sie die Spielregeln kennen.
Weiterlesen
Bild:

Interaktive Rauminstallationen: Und bald ist doch der Kunde König

Gerade eine Handvoll Multimedia-Dienstleister bietet hochmoderne Touchscreen-Installationen an. Dabei ist die Interaktiv-Technik bereits so ausgereift, dass bei einigen Agenturen die Kunden geradezu Schlange stehen.
Weiterlesen
Bild:

Trendthema Webkreation: Sieger-Sites sind schön und schnell

Die gute Nachricht für alle Designer interaktiver Anwendungen: Es darf wieder kreativer sein. Mehr noch: Die Anwendungen müssen sogar wieder kreativer sein, um sich von Wettbewerbsangeboten abzuheben. Denn von technischer Seite sind vorerst kein Innovationen mehr zu erwarten.
Weiterlesen
Bild:

Crossmediale Content-Vermarktung: Wie sich die Zweitverwertung lohnt

Immer mehr Publisher verwerten ihre Medieninhalte mehrfach. Nicht jedes Zusatzangebot rechnet sich aber für die Verleger. Denn mancher Content lässt sich nur sehr teuer weiterverwerten.
Weiterlesen
Bild:

TKP: Das Web bleibt Wachstumstreiber im Werbemarkt

Für 2005 erwartet die Online-Werbebranche leicht sinkende Tausend-Kontakt-Preise (TKP) - im Unterschied zu den Offline-Medien wie Fernsehen und Zeitungen/Zeitschriften. Billigst-TKP jedoch werden künftig auch im Onlinebereich die Ausnahme bleiben.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks