Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Google will werbebasierte Android-Apps kennzeichnen

20.11.2015 Android-Apps im Google Play Store zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , die Werbung enthalten, will Google künftig mit einem entsprechenden Hinweis kennzeichnen.

Dafür fordert der Suchmaschinenkonzern Google-Play-Entwickler auf, bis zum 11. Januar 2016 zu melden, ob ihre Apps Werbung enthalten. Meldepflichtig seien Ads von Drittanbietern, Werbenetzwerken, Displays-, Native- sowie Banner-Werbung. Das geht aus einer Nachricht des Unternehmens an seine Entwickler hervor, die dem Droid Life Blog zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser vorliegt. Nach dem Stichtag müssten die Entwickler Google bei jedem Update über enthaltene Werbung informieren. Google entscheidet dann, ob die Apps ein "ad-supported"-Label erhalten. Wer seine Apps falsch kennzeichnet, riskiert, aus dem App Store zu fliegen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.11.2015:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?