Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren

Die drei Heilmittel gegen die Insolvenz im Digitalmarkt

01.10.2021 Agenturen und Dienstleistungsunternehmen kämpfen an vorderster Front für die Gesundheit der Anderen. Und vernachlässigen oft die eigene. Drei Medikamente helfen gegen die Insolvenz. Und: Warum der Papierpreis einen wachsenden Einfluss hat auf die Gesundheit von ECommerce-Unternehmen. Unser iBusiness-Wochenrückblick.

 (Bild: Pixabay / Rawpixel)
Bild: Pixabay / Rawpixel

Wie Agenturen gesund bleiben

Viele Agenturen und Digitalunternehmen kämpfen ums nackte Überleben und damit meist gegen eine Insolvenz. Unser Autor Claus Weibrecht 'Claus Weibrecht' in Expertenprofilen nachschlagen , Business-Berater von Agenturchefs für Agenturchefs und CMOs, liefert Tipps und Hinweise für die entscheidenden Stellschrauben der Unternehmensgesundheit - Effizienz, Auftragseingang und Liquidität. Er zeigt, wie man diese in Digitalunternehmen umsetzt:
Insolvenz-Diagnose für Agenturen: So bleiben Sie gesund Relation Browser

Warum der Papierpreis so wichtig wird

Onlinehändler sind stolz auf ihr digitales Geschäftsmodell - und doch sind sie auf Papier angewiesen: Sie verwenden es für ihre Versandkartons, für ihre Kataloge, für ihre Werbeflyer und Bestellgutscheine. Seit Anfang des Jahres 2021 wird allerdings Papier nicht nur teurer - manche Sorten sind gleich gar nicht mehr lieferbar. Das hat auch Auswirkungen auf das Online-Weihnachtsgeschäft, wie unsere Umfrage zeigt. Warum ein Schweinezyklus, gepaart mit Globalisierung und Ökowende für die Probleme sorgt:
Logistik: Der Onlinehandel, gefangen im Schweinezyklus Relation Browser

SEO-Nullnummern

"Position Zero: Turbo-Trend im Sinkflug", textet mein Kollege Sebastian Halm in seiner Analyse zu den aktuellen Herausforderungen bei der Suchmaschinenoptimierung. Er hat sich Autosuggest, simuliertes Suchverhalten und Unicodes in Suchmaschinen angesehen und SEO-Cracks befragt. "Einige Werkzeuge werden, anders als so mancher Hype, längerfristig Gültigkeit als Sichtbarkeits-Beschleuniger behalten", hat er herausgefunden. Welche fünf Werkzeuge das sind:
Was Hypes und was Sichtbarkeits-Strategien sind Relation Browser

(AutorIn: Joachim Graf )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Tags:
bisher keine Tags vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?