Wo müssen Sie dieses Jahr wirklich investieren? Welche Tools erleichtern Shopbetreibern im härter werdenden Wettbewerb 2019 das Geschäft wirklich? Aufklärung bringt unsere Virtuelle Konferenz.
Programm und Anmeldung

E-Commerce: Acht von zehn Onlinehändlern verkaufen über Marktplätze

26.08.2016 Digitale Marktplätze sind gerade für kleinere Händler wichtige Verkaufsplattformen. Dem Vorteil einer größeren Reichweite und der leichteren Auffindbarkeit im Netz stehen aber Nachteile wie hohe Gebühren, Abhängigkeit und Rabattdruck gegenüber.

 (Bild: christophkugler / pixabay.com)
Bild: christophkugler / Pixabay
Immerhin verkaufen 78 Prozent der Onlinehändler ihre Ware auch über digitale Marktplätze, 22,5 Prozent nutzen online sogar ausschließlich diesen Vertriebskanal. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Onlinehandel-Konjunkturindexes vom HDE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und ECC Köln zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Dabei haben Ebay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen erwartungsgemäß die Nase vorn: 66 Prozent verkaufen unter anderem über Ebay und 60 Prozent über Amazon. An dritter Stelle liegt mit 37 Prozent das Portal Rakuten zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Knapp die Hälfte aller Einkaufstransaktionen wird in Deutschland über einen dieser drei großen Player abgewickelt.

Eine Reichweite, auf die gerade kleinere Händler kaum verzichten können. Allerdings ist der Verkauf über die Marktführer für die Händler auch mit Nachteilen verbunden. 85 Prozent beklagen zu hohe Gebühren und Provisionen, 72 Prozent die große Abhängigkeit von dem Betreiber und 59 Prozent den hohen Rabattdruck aufgrund der Preistransparenz.

Kritisiert wird außerdem häufig, dass Marktplatzbetreiber bestimmte Produktgruppen gezielt durch Händler testen lassen und bei ausreichend Marktpotenzial eigene Produkte lancieren und gezielt vermarkten. Die Intransparenz beim Handling ihrer Kunden- und Abverkaufsdaten treibt die Händler ebenfalls um.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.08.2016:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?