Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Marketingstrategie mit Fokus auf die individuelle Kundenerfahrung, stärkere, emotionale und persönliche Bindungen an Ihre Marke entstehen lassen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Wenig Mobilwerbung: 2,4 Milliarden Umsatz durch Apps in Deutschland

26.09.2013 Laut einer Statista-Schätzung zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser könnten in diesem Jahr hierzulande 2,4 Milliarden Euro mit beziehungsweise durch Apps umgesetzt werden. Davon entfallen 1,6 Milliarden auf E-Commerce via Apps und 0,7 Milliarden auf den Kauf von Apps oder In-App-Käufe.

Wenig lukrativ ist derzeit das Geschäft mit Werbung in Apps. 2013 werden sich die Umsätze hier auf vergleichsweise bescheidene 30 Millionen Euro belaufen. Auch in den kommenden Jahren werden E-Commerce und Paid bei den App-Umsätzen den Statista-Analysten zufolge klar dominant sein.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Umsatz mit Apps in Deutschland 2013-2018 - Werbung, E-Commerce und In-App-Verkäufe
(chart: Statista)

Die Umsätze können bis 2018 auf über acht Milliarden Euro steigen. Kerntreiber der Entwicklung sind die wachsende Gerätebasis, besserer Software-Funktionalität sowie intensivere Nutzung von Smartphones und Tablets.

(Autor: Joachim Graf )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.09.2013:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?