Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in diesem Vortrag anhand ausgewählter Praxisbeispiele wie Recommender-Systeme im Omnichannel-Vertrieb konkret ausgestaltet sein müssen, um erfolgreich zu sein.
Zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2019'
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
So sieht es aus, wenn Chinesen die Welt erobern wollen: Huawei-Chefstratege William Xu bei der Vorstellung des IoT-Betriebssystems von Huawei
Bild: Huawei

Huawei-Initiative: Chinesen greifen beim Internet der Dinge an

21.05.2015 - Während in Deutschland noch darüber gestritten wird, ob das Internet der Dinge Relation Browser nun böse, sehr böse oder ganz böse ist, bauen chinesische Konzerne die Grundlage dafür, diesen Industrie-Milliardenmarkt zu beherrschen. IT-Hersteller Huawei zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser kündigte heute in Peking auf einer IoT-Konferenz die Markteinführung seiner 'Agile Network 3.0-Architektur' an - eine Lösung für ein agiles Internet of Things (IoT). Und ein IoT-Betriebssystem.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: William Xu
Firmen und Sites: huawei.com
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.05.2015:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?