Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern
Hype-Netzwerk Vero analysiert: Warum es anders ist als Snapchat
Bild: vero.co

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Vero taugt als Blaupause für ein perfektes Hype-Marketing. Ansonsten beginnt es bereits zur vagen Erinnerung zu verblassen.
Vero? Das ist doch "die angesagteste Social-Media-App der Welt" (Merkur.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ), die "es mit Facebook auf(nimmt)" (FAZ.net zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ) und nebenbei bemerkt schon "über eine Million Nutzer (hat)" (Chip.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ) und "gerade das Internet verrückt(macht)" (nochmal der gleiche Merkur.de-Artikel wie oben, nur mit anderer Überschrift).

Der Aufstieg der App an die Spitzen von Appstores und in die Interaktiv-Rubriken der Zeitungen liefert dankbares Forschungsmaterial für eine Dissertation zum Thema 'Artifiziell erzeugter Hype'. Dahinter steckt ein Marketingdruck, der sich gewaschen hat: Tesla zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser dürfte etwas das gleiche investiert haben, um seine Weltraumrakete Falcon Heavy in eine erdnahe Umlaufbahn zu schießen wie Vero zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ausgegeben hat, um sich selbst fast über Nacht an die Spitze der Download-Hitparaden zu katapultieren. Die App ist immerhin schon älter als zwei Jahre - doch plötzlich schwimmt sie obenauf, vor allem dank bezahlter Posts von hierzulande eher wenig bekannten Größen wie dem US-Entertainer und Schauspieler Chris Hardwick'Chris Hardwick' in Expertenprofilen nachschlagen oder Sänger Christian Collins'Christian Collins' in Expertenprofilen nachschlagen und von einigen Medien als Katalysatoren, die den Köder geschluckt haben.

Das Anti-Social-Media-Netzwerk: Wie sich Vero porträtiert

Vero adressiert in seinem Firmen-Manifest eine ganze Reihe durchaus valider Probleme des Social-Media-Betriebes. Diese will es anders anpacken als die Mitbewerber:
  • Es will sich nicht über nervige Werbung finanzieren, sondern durch Mitgliedschaften (damit wäre aber Content-Marketing über Markenpräsenzen noch ohne Weiteres denkbar),
  • es will keinen Algorithmus die Postings der Nutzer sortieren lassen,
  • es behauptet, kaum Daten jenseits der für den Betrieb erforderlichen zu sammeln,
  • und natürlich müssen Bots draußen bleiben.
Das Netzwerk tritt quasi wie ein Protestnetzwerk für frustrierte Soziale-Netzwerke-Nutzer auf, eine Alternative zu Facebook zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Advertiser sollen im Stream nicht inserieren dürfen - weswegen Vero sich selbst als 'True Social'

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?