Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Das für Onlineshop-Betreiber zu bewältigende Datenvolumen kennt nur eine Richtung: nach oben. Erfahren Sie, was Sie wissen müssen, um auch in Zukunft den Überblick zu behalten und wie Sie ihr Produktdatenmanagement langfristig erfolgreich gestalten.
Zum Programm des Webinars

Facebooks Mail-Fauxpaux: Es soll ein Bug gewesen sein

03.07.2012 Nachdem das soziale Netzwerk Facebook sämtliche Email-Adressen in den Nutzerprofilen mit Facebook-Mailadressen überschrieben und damit für Entrüstung gesorgt hat, soll ein Bug Schuld an dem Vorfall sein, berichtet Cnet zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Der vermeintliche Fehler soll nun möglichst bald behoben werden. In der Folge sind jedoch auf zahlreichen Mobilgeräten die Email-Adressen der Kontakte ihrer Besitzer geändert worden, berichtet der Branchendienst: Betroffen sind Endgeräte, bei denen die Mailadressen mit den aktuellen Facebook-Profilinformationen synchronisiert werden. Bedeutet: Zahlreiche Nutzer haben Mails versendet, nur damit diese ungelesen in den oftmals vernachlässigten Facebook-Inboxen versacken.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.07.2012:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?