Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Intershop verliert wieder Geld

06.08.2014 ECommerce-Softwarehersteller Intershop Communications AG hat im ersten Halbjahr 2014 nach eigenen Angaben zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen sechs Prozent weniger Umsatz gemacht (23,8 Millionen Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) war mit minus 4,3 Millionen Euro "erwartungsgemäß" negativ. Das Unternehmen begründet dieses unter anderem mit "anhaltend hohen Investitionen in Vertrieb und Marketing". Hat man den letzten Turnarount mit dem Ausbau des Dienstleistungsgeschäft geschafft (iBusiness berichtete), so heißt jetzt die Devise: "zurück, marsch, marsch zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ".

Ludwig Lutter, CFO Intershop (Bild: Intershop)
Bild: Intershop
Ludwig Lutter, CFO Intershop
Finanzvorstand Ludwig Lutter 'Ludwig Lutter' in Expertenprofilen nachschlagen : "Wir treiben derzeit den Umbau vom Servicedienstleister zum Produktunternehmen voran.". Die Lizenzerlöse infolgedessen stiegen um 33 Prozent auf 2,4 Millionen Euro. Die Erlöse aus Serviceleistungen, Wartung und Sonstige aufgrund von geringeren Umsätzen mit zwei Großkunden mit insgesamt 21,4 Millionen Euro um neun Prozent unter dem Vorjahresniveau.

(Autor: Joachim Graf )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Personen:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?