Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Ungarn demonstriert gegen geplante Internetsteuer

Surfen könnte in Ungarn bald teuer werden (Bild: Afu007/Flickr)
Bild: Afu007/Flickr
Bild: Afu007/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Surfen könnte in Ungarn bald teuer werden
27.10.14 In Ungarn regt sich Widerstand gegen die von der Regierung geplante Besteuerung des Online-Datenverkehrs. Zehntausende Ungarn demonstrierten am Wochenende in Budapest gegen die geplante Steuer. Über eine Facebook-Gruppe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hatten sie sich organisiert. Auch EU-Digitalkommissarin 'Neelie Kroes' in Expertenprofilen nachschlagen kritisiert die Pläne, nach denen jeder Gigabyte Datenverkehr umgerechnet 0,49 Euro kosten soll. Am Dienstag will die ungarische Regierung Dienstag die Steuer im Parlament diskutieren, berichtet die Tagesschau zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Es wäre das erste europäische Land, in dem das Nutzen von Datenverkehr besteuert würde.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Neelie Kroes
Firmen und Sites: tagesschau.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.10.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?