Erfahren Sie, wie Sie Online-Experimente strukturiert nutzen, um daten-basierte Entscheidungen treffen zu können. Lernen Sie außerdem das Risiko der Ungewissheit zu minimieren und die Customer Experience zu verbessern.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Kein Bock auf Gründung: Kaum ein junger Deutscher will in Start-ups arbeiten

20.11.14 Start-up? Nee, lass ma': Was bereits eine Umfrage des Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser herausfand, über die iBusiness berichtete, belegt nun eine weitere Umfrage: Junge Deutsche wollen nicht für Start-ups arbeiten.

33 Prozent der Deutschen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren wollen auf keinen Fall eine Karriere in der digitalen Wirtschaft beginnen. Nur 13 Prozent der Befragten beantworten die Frage nach einem möglichen Berufseinstieg im digitalen Sektor mit einem eindeutigen Ja.

Eine Mehrheit der 'Digital Natives' in Deutschland kann sich zudem nicht vorstellen, für ein Start-up zu arbeiten (70 Prozent) oder ein Unternehmen der digitalen Wirtschaft zu gründen (77 Prozent). In den krisengeschüttelten Ländern Spanien und Italien ist die Bereitschaft wesentlich höher. Das zeigt die erstmals durchgeführte Vodafone Institute Survey Talking about a Revolution: Europe´s Young Generation on Their Opportunities in a Digitised World zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.11.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?