Ist Social Selling dasselbe wie Social Media Marketing? Nein. Es ist auch etwas ganz anderes als Social Media Advertising. Erfahren Sie, wie Sie mit einem Social-Media-Engagement Tool und Social Selling ihre Reichweite erhöhen und mehr digitale Leads für ihren Marketing Funnel generieren können.
Jetzt kostenlos anmelden
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
SEO: Ohne Weihnachtstraditionen weniger Weihnachtsgeschäft
Bild: Hans Braxmeier auf Pixabay
Weihnachten 2020 wird sehr anders sein als gewohnt. Wegen Covid19 müssen Weihnachtstraditionen wie Weihnachtsmärkte, Tannenbaumfällen, Weihnachtsessen oder große Familienfeiern ausfallen. Das macht sich bei sinkenden Weihnachtsbudgets bemerkbar. Welche Auswirkungen der Bruch mit Weihnachtstraditionen auf das Weihnachtsgeschäft in Europa noch hat, analysiert eine Studie von Reply zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Der IT-Dienstleister untersuchte Onlinesuchbegriffe und -muster im Zeitraum September/Oktober 2020 in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien und verglich sie mit den Zahlen des Vorjahres.

  • Alltag im Lockdown: Die Verbraucher verbringen die Vorweihnachts- und Weihnachtszeit zuhause. Das Interesse an Traditionen wie Weihnachtsmärkten (-50 Prozent) und gemeinsamen Weihnachtsessen (-43 Prozent) sinkt.
  • Krise in der Reisebranche: Das Interesse an Flügen während der Feiertage geht im Vergleich zum Vorjahr drastisch zurück (-82 Prozent).
  • Digitales Geschenke-Shopping: Das Interesse der Verbraucher an E-Commerce (+21 Prozent), Lieferung nach Hause (+14 Prozent) und am Online-Geschenkekauf (+21 Prozent) wächst gegenüber 2019.
  • Nachrichtenmüdigkeit: Das Interesse an Nachrichten nimmt in den letzten sechs Monaten stark ab (-94 Prozent). Der permanente Informationsfluss zum Thema COVID-19 hat die Aufmerksamkeit der Verbraucher stark beansprucht.

Weihnachtsvorbereitungen diesmal digital

Im Vergleich zum Vorjahr sind laut Reply 2020 deutliche Trendverschiebungen im Weihnachtsgeschäft erkennbar: Der erste Schock für Unternehmen ergibt sich aus der Absage der meisten Weihnachtsmärkte - in Deutschland und weiteren europäischen Ländern eine Kulturkonstante der Vorweihnachtszeit. Die Märkte werden in diesem Jahr gestrichen oder in Größe und Umfang stark reduziert. Online ist die Suche nach Weihnachtsmärkten daher generell rückläufig.

Dagegen gibt es deutlich mehr Suchbegriffe rund um die Festtagsplanung in den eigenen vier Wänden, Adventskalender, Keksrezepte, Weihnachtsdekorationen oder -filme sind sehr gefragt. Auch die Suchanfragen zu 'Glühwein selber machen' verzeichneten eine Steigerung um 64 Prozent. 'Weihnachtsdekoration selber machen' zeigt mit 30 Prozent Wachstum das Interesse der Deutschen an Do-it-Yourself-Lösungen. Neu und damit wenig traditionell ist der Suchbeg

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?