Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Möglichkeiten Sie als Markenentscheider haben, Ihre Kundenschnittstelle neu zu besetzen.
Whitepaper herunterladen
Bild: facebook.com

Krieg der Social Networks: Was StudiVZ wirklich wert ist

22.07.2008 - Vorbei die Zeiten, in denen sich die großen sozialen Netzwerke über Open-Social-Initiativen oder offene APIs bekämpften. Facebook fährt jetzt juristische Geschütze auf. Mit dem Ziel das deutsche Netzwerk StudiVZ zu übernehmen, wie Experten mutmaßen. iBusiness hat ausgerechnet, was die Yankees für die Schwaben auf den Tisch legen müssten.

von Olaf Groß

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Ole Wiemeler, nonuniform Relation Browser Zu: Krieg der Social Networks: Was StudiVZ wirklich wert ist 22.07.2008
Glaubt man Google Trends hat FB im zweiten Quartal 2008 aber deutlich besser Fuß gefasst in Deutschland. http://tinyurl.com/5cwuk7 Aber wie heißt das so schön: Glaube niemals einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Die Zeit läuft eindeutig für Facebook.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.07.2008:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?