Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie Data-Driven Marketing mit crossmedialer Kundenansprache in einer Kampagnenmanagementlösung intelligent kombinieren und gewinnbringend einsetzen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Sprachassistenten: Wie Nutzer sie in Zukunft verwenden wollen

01.06.16 Welche Anwendungen die deutschen Internetnutzer mit Sprachassistenten nutzen wollen oder sich vorstellen können, hat Statista zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in der Umfrage zum Digital Market Outlook abgefragt.

Amazons Smart-Home-Sprachassistent Echo (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
Amazons Smart-Home-Sprachassistent Echo
47 Prozent der der deutschen Internetnutzer haben laut Statista Digital Market Outlook schon mal einen virtuellen Sprachassistenten genutzt. War Sprachsteuerung bisher vor allem auf Smartphones und Tablets integriert, werden künftig wohl auch Wohnungen und Häuser mit der eigenen Stimme gesteuert werden.

Bei deutschen Onlinern ist die schöne neue Smart Home-Welt allerdings noch nicht so richtig angekommen. Sie sehen für Sprachassistenten noch vorrangig Anwendungsbereiche, die eher auf dem Smartphone zuhause sind, wie "Kontakte anrufen" (56 Prozent), "Navigationssoftware bedienen" (51 Prozent) oder "Informationen suchen" (50 Prozent).

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Aktuelle und zukünftig vorstellbare Anwendungsfälle von digitale Sprachassistenten
(chart: Statista)

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.06.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?