Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier voten und gewinnen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars

Intershop schickt Mitarbeiter in Kurzarbeit

04.09.2014 Der Software-Anbieter Intershop zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen 100 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Im ersten Halbjahr war der Umsatz um sechs Prozent gesunken.

Intershop kommt nicht aus der Krise (Bild: www.intershop.com)
Bild: www.intershop.com
Intershop kommt nicht aus der Krise
Intershop reagiert mit der Kurzarbeit auf die schlechten Zahlen im ersten Halbjahr: Von Januar bis Juni sank der Umsatz um sechs Prozent auf 23,8 Millionen Euro, der Verlust häufte sich auf 4,38 Millionen Euro an. Schon bei der Vorstellung der Zahlen im August hatte Finanzvorstand Ludwig Lutter deswegen Kurzarbeit in Erwägung gezogen.

Wie die Ostthüringer Zeitung zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser berichtet, hat das Intershop insgesamt 100 seiner rund 500 Beschäftigten in Kurzarbeit geschickt. Vor allem die Entwicklungsabteilung sei betroffen.

(Autor: Dominik Grollmann )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.09.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?