Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Marketingstrategie mit Fokus auf die individuelle Kundenerfahrung, stärkere, emotionale und persönliche Bindungen an Ihre Marke entstehen lassen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Bild: Pixarbay unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Pixarbay

Mobile SEO: Wie Marken die drei häufigsten Fehler vermeiden

05.09.2016 - Mit mobiler Suchmaschinenoptimierung sollte inzwischen jeder erfahrene Marketer vertraut sein. Laut Google zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser werden mehr als 50 Prozent aller Suchanfragen über ein mobiles Gerät getätigt - Tendenz steigend. Trotz des eindeutigen Trends, weg von Desktop und hin zu Mobile, stellt die Mobile SEO viele Marketer regelmäßig vor neue Herausforderungen. Drei Stolpersteine und wie man sie umgeht.

von Sebastian Halm

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Filip Grizelj
Firmen und Sites: eviom.com google.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.09.2016:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?