Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Mobile Learning: Sicherheit ist Haupt-Hindernis

10.10.12 Während ELearning-Angebote bereits relativ stark in Unternehmen verbreitet sind (69,5%), setzen 62,8% der Unternehmen noch kein Mobile Learning ein, so eine Befragung von IMC zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen .

86,9% der Unternehmen, die Mobile Learning einsetzen, tun dies zur Zeit jedoch nur eingeschränkt oder in einzelnen Projekten. Die am häufigsten genannten Barrieren bei der Einführung von Mobile Learning, sind die (zu) kleinen Bildschirme der Geräte (40%), die Integration mit anderen IT-Systemen (48,6%) sowie IT-Sicherheitsrisiken (48,6%). Letzteres ist insofern verwunderlich, da 76,2% der Befragten angeben, dass ihr Unternehmen dennoch die Verwendung von Smartphones und Tablets im Unternehmensnetzwerk erlaubt.

Vor allem im Vertrieb halten die befragten Unternehmen den Einsatz von mobilem E-Learning für sinnvoll (84 Prozent), gefolgt von Senior Management (66 Prozent) und Support (39 Prozent). Am nützlichsten werden beim mobilen Lernen die Suche in Wissensdatenbanken, der Zugang zu Notizen oder Infomaterial sowie der Erhalt von aktuellen Informationen per E-Mail und SMS bewertet. Stundenplan-Ansicht und Interaktion mit anderen Lernenden werden nur von einer Minderheit als sehr nützlich betrachtet.

Die Mehrheit der befragten Unternehmen, die mobile Learning nutzen, tun das über ein Lernmanagementsystem (LMS), das sowohl unternehmensindividuelle als auch standardisierte Lerninhalte anbietet. SaaS-Systeme werden kaum genutzt. Das belegt, das Mobillernen nur bei denjenigen Unternehmen eingesetzt wird, die einen vollständigen ELearning-Ansatz nutzen. Mobiles Lernen ist also kein Einstieg in die ELearning-Welt, sondern die Erweiterung bestehender Lösungen.

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.10.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?