Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Ranking: Die größten Performance-Agenturen und Affiliate-Netze 2018
Bild: Pixabay / CC0

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Die deutschen Performance-Marketing-Agenturen verfügen über eine ähnliche Marktpower wie die klassischen Digitalagenturen - fallen aber als Hidden Champions deutlich weniger auf.
Die 60 größten Agenturen im diesjährigen Ranking der deutschen Performance-Marketing-Agenturen Relation Browser haben im vergangenen Jahr 1,88 Milliarden Euro Performance-Billings umgesetzt.

Damit wächst der Markt wiederum langsamer als noch im Vorjahr (plus 8,8 Prozent gegenüber plus 13 Prozent im 2017). Im Jahr 2016 legte der Performance-Markt sogar noch um 18 Prozent zu. Die Performance-Agenturen können also nicht mit dem Wachstum der größten deutschen Full-Service-Internetagenturen 2018 Relation Browser mithalten, die um rund 12 Prozent (Vorjahr: 17 Prozent) beim Honorarumsatz zulegen konnten.

Aber die aktuell 180 gelisteten deutschen Full-Service-Internetagenturen haben im vergangenen Jahr 2017 zusammen 1,59 Milliarden Euro Honorarumsatz erwirtschaftet - also deutlich weniger als die 60 gelisteten Performance-Agenturen. Erst wenn man die am IAR im Jahr 2018 nicht mehr teilnehmenden Agenturen mit ihren hochgerechnet 400 Millionen Euro Jahresumsatz hinzu rechnet, dann beträgt der interaktive Top-200-Dienstleistungsumsatz in Deutschland knapp zwei Milliarden Euro und liegt damit etwa in der Größenordnung des Performance-Gesamtumsatzes.

Jedoch ist der Honorarumsatz, den die Internetagenturen für das Internetagentur-Ranking melden, etwas prinzipiell anderes als die Billings, die für das Performance-Agentur-Ranking angegeben werden mussten: Beim einen werden ausschließlich die Dienstleistungsumsätze gezählt, beim anderen werden die Werbebudgets gerechnet, die eine Agentur für Affiliate-Marketing, Suchwortanzeigen, Social

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?