Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Zukunftsforscher Joachim Graf stellt die Ergebnisse aktueller Studien vor und beantwortet die Frage: "Wie kommunizieren wir mit dem Kunden in Zukunft"?.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Erhalten Sie anhand von konkreten Fallbeispielen wertvolle Einblicke, worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Projekt zur Erweiterung Ihres Produktdatenmanagements aufsetzen.
Zum Programm des Webinars

Roboterjournalismus: Immer häufiger moderieren Algorithmen die Artikel-Diskussionen

08.02.2016 Trolle und Hasskommentare plagen zurzeit nicht nur soziale Netzwerke. Auch immer mehr Nachrichtenredaktionen müssen sich mit beleidigenden und rechtsmotivierten Posts unter ihren Artikel herumschlagen. Sie alle eigenhändig zu scannen und zu löschen ist ein Aufwand, den viele Redaktionen nicht stemmen können. Einige von ihnen setzen daher - statt die Kommentarfunktionen einfach zu schließen - inzwischen auf intelligente, selbstlernende Algorithmen.

 (Bild: Nomadic Lass/Flickr, CC-BY-SA)
Bild: Nomadic Lass/Flickr, CC-BY-SA
Diese können bestimmte Wörter und Zeichensetzungsmuster erkennen und so die Hasskommentare identifizieren. Zum Beispiel Welt Online zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und sieben weitere deutsche Onlinemedien nutzen ein solches Programm vom Unternehmen Ferret Go zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , das auf Basis von 8,5 Millionen Kommentaren in den vergangenen fünf Jahren entwickelt wurde, berichtet das Handelsblatt zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Nur in vier Prozent der Fälle träfe es eine falsche Entscheidung. Und diplomatische Antworten geben, das übernehmen die Redakteure bisher noch selbst.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.02.2016:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?