Gut geplant, effizient gesteuert und in den Projektphasen agil bewältigt - auf welchen Säulen die optimale Umsetzung bei SAP Commerce Projekten steht und wo mögliche Fallen lauern, erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen in diesem Webinar. Ihre Referenten vertreten dabei sowohl die Auftraggeber- als auch die Umsetzer-Seite.
Jetzt kostenlos anmelden
Dieser Thinktank ist eine exklusive virtuelle Gesprächsrunde auf C-Level über E-Commerce und die Herausforderungen für erfolgreiches Katalogmarketing.
Jetzt mitdiskutieren
iBusiness Commerce
Beträge 1 bis 10 von 1244
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Grundlagen
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Exklusivstudie: Wo Onlinehändler in Zukunft investierenweiter...

(28.04.2021) Das ECommerce-Geschäft brummt. Entsprechend fleißig wird investiert. Wo deutsche Onlineshops in den kommenden Monaten ihre Invests aufstocken beziehungsweise Gelder abziehen, hat die exklusive Investitionsstudie 2021/2022 von iBusiness ermittelt. Vor allem fünf Segmente wachsen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Opt-Ins sammeln, Konversionen steigern: So optimiert man Cookie-Consent-Bannerweiter...

(26.04.2021) Cookie-Banner nerven jeden - aber man kann sie so gestalten, dass möglichst viele Konversionen abfallen. Eine Checkliste, wie das geht - und wie das nächste Cookie-Kapitel aussehen wird.

Payment: Fehlende Terminals bremsen bargeldloses Bezahlenweiter...

(06.04.2021) Die Hälfte der Deutschen ab 18 Jahren würde laut einer repräsentativen YouGov-Umfrage grundsätzlich häufiger mit Karte oder Smartphone bezahlen. Allerdings ist dies längst noch nicht überall möglich.

Umfrage: Investitionsschwerpunkte im E-Commerce 2021weiter...

(31.03.2021) Auf welchen Feldern investieren Sie als Shopbetreiber in Ihr ECommerce-Business in den kommenden Monaten? Darum geht es in der jährlichen iBusiness-Umfrage "Investitionsschwerpunkte im E-Commerce". Die Teilnahme dauert etwa eine Minute.

Wie man eine Testing-Strategie für ein Omnichannel-Projekt aufsetztweiter...

(30.03.2021) Die zunehmende Bedeutung von Omnichannel-Angeboten stellt Einzelhändler vor neue Herausforderungen, um einen reibungslosen Kaufprozess zu gewährleisten. Daher wird eine umfangreiche Testing-Strategie benötigt, die sowohl das physische als auch das digitale Erlebnis abdeckt. So geht's.

Die Mailchimp-Checkliste: Wann Unternehmen es noch nutzen dürfenweiter...

(29.03.2021) Dürfen Unternehmen noch Mailchimp nutzen? Das ist höchst fraglich, nachdem das Bayerische Landesamt für Datenschutz (BayLDA) einem Unternehmen aus München genau das untersagt hat (LDA-1085.1-12159/20-IDV). Was das bedeutet, erklärt bei iBusiness der auf Interaktiv-Recht spezialisierte Rechtsanwalt Martin Bahr'Martin Bahr' in Expertenprofilen nachschlagen von der Kanzlei Dr. Bahr .
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Ein Scalper packt aus: "Ich habe die Shops einfach abgezockt"weiter...

(25.03.2021) Er hat deutsche Onlineshops leergekauft und angesagte Sneaker und begehrte brandneue Spielkonsolen ahnungslosen Onlinehändlern weggekauft und mit Riesengewinn weiterverscherbelt - oft an die Konkurrenten derjenigen, die er abgezockt hat. Im Exklusivinterview verrät der Scalper nun seine Tricks.

Stellenmarkt für Fachkräfte im Sales & Marketing zieht besonders anweiter...

(25.03.2021) Der Aufwärtstrend in der Nachfrage nach Fachkräften setzt sich auch im Februar 2021 fort: während im Januar noch 90 Indexpunkte zu verzeichnen waren, steigt der Wert im Folgemonat auf 95 Indexpunkte an. Besonders ist dabei, dass die Werte in jeder Berufsgruppe gestiegen sind.

Handelsszenarien 2030: Onlinewachstum im Zeitrafferweiter...

(25.03.2021) Neue Zahlen zeigen: Pandemiebedingt beschleunigt sich der Strukturwandel im Handel um circa sieben bis acht Jahre. Geschäftsaufgaben, Onlinewachstum und Formatverschiebungen geschehen mit nie dagewesener Dynamik. Für Unternehmen gilt es, Schritt zu halten.

Wie der E-Commerce zum Wohlstand beiträgtweiter...

(23.03.2021) E-Commerce ist in Deutschland zum Treiber von Wohlstand und Arbeit geworden und trägt jährlich allein schon 100 Milliarden Euro zum Bruttoinlandsprodukt bei. Vor allem mehrt der Onlinehandel den gesellschaftlichen Wohlstand, wie eine aktuelle Studie erstmals berechnet hat.