Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
iBusiness Commerce
Beträge 1 bis 10 von 1079
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Trends

Amazon kontrolliert Hälfte des US-ECommerceweiter...

(16.07.18) Amazon kontrolliert inzwischen 49 Prozent des amerikanischen ECommerce-Marktes. Nach Berechnngen des Marktforscher eMarketer hat das Unternehmen in diesem Jahr in den USA bereits 258,2 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht. Der Abstand ist riesig: Der Zweitplatzierte EBay folgt mit einem Marktanteil von 6,6 Prozent, dann folgen Apple (3,9 Prozent) und erst auf Platz vier ein Handelsgeschäft mit traditionellen Wurzeln (Walmart, 3,7 Prozent Marktanteil). Damit vereint Amazon bereits fünf Prozent des gesamten US-Handelsumsatzes auf sich.

E-Commerce: Vom Prime Day profitiert nicht nur Amazonweiter...

(13.07.18) Am Montag, dem 16. Juli, ab 12 Uhr, ist Amazon Prime Day (Dauer: 36 Stunden), die vierte Auflage des Sommer-Shopping-Tags mit besonderen Angeboten. Doch nicht nur Amazon profitiert von den beiden Tagen, an denen viele Konsumenten in den USA und in Europa auf Schnäppchenjagd gehen, auch andere Anbieter verzeichnen ein Umsatzwachstum von 64 Prozent, wie neueste Zahlen von CJ Affiliate bestätigen.

Crosschannel: Marketing Manager setzen verstärkt auf Location Based Marketingweiter...

(13.07.18) Standortbasiertes Marketing wird von 91 Prozent der deutschen Marketing Manager als Brücke zwischen Konsumentenverhalten online und offline erkannt. 43 Prozent der Befragten führen aktuell solche Kampagnen durch und 24 Prozent planen, dies in den nächsten zwölf Monaten anzugehen. Die konkreten Auswirkungen von mobilen Kampagnen auf das Konsumentenverhalten in der realen Welt, beispielsweise Ladenbesuche, hat bereits jeder zweite Marketing Manager (48 Prozent) analysiert. 42 Prozent der Befragten sind der Meinung, standortbasiertes Targeting liefere einen besonders wertvollen Beitrag zum digitalen Marketing. Dies sind Ergebnisse einer Umfrage von GroundTruth unter 120 deutschen Marketing Managern.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Wie Amazon zum Logistik-Riesen wird - und so Shops in den Schwitzkasten nimmtweiter...

(12.07.18) Amazon bereitet sich darauf vor, auf dem Logistikmarkt anzugreifen. Je nachdem wie weit die Ambitionen des Onlineriesen gehen, wird das auch den Onlinehandel maßgeblich verändern. Vier Szenarien.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

DSGVO und Adresshandel: Was Sie dazu wissen müssenweiter...

(04.07.18) Nach endgültigem Inkrafttreten der DSGVO herrscht große Verunsicherung darüber, was im Adresshandel und der -veredelung noch rechtskonform erlaubt und machbar ist. Das ist die einhellige Aussage aller von iBusiness befragten Adressveredler und -anbieter. Dabei unterscheidet sich die Situation im B2B-Bereich beim Kauf von Adressen und der Veredelung von dem Einsatz im B2C-Bereich: Die iBusiness-Umfrage zeigt, was Sie von Adressdiensten erwarten können und bei der Nutzung beachten müssen.

Payment-Studie: Händler bieten noch mehr Zahlarten anweiter...

(04.07.18) Bis 2019 wollen Onlinehändler ihr Angebot an Zahlungsdiensten um verschiedene Services aufstocken. Auf Platz eins rangiert dabei Amazon Pay. Außerdem setzen die Händler zukünftig vor allem auf Mobile- und Omnichannel-Payment sowie Risikomanagement.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Datensteuer: Das passiert, wenn Merkels Plan umgesetzt wirdweiter...

(02.07.18) Bundeskanzlerin Angela Merkel spielt mit der Idee einer Steuer auf Daten. Was Internetkonzerne wie Facebook reglementieren soll, könnte vor allem das Rückgrat der deutschen Industrie treffen. Trotzdem finden Experten die Idee nicht völlig abwegig. Vier Szenarien.

Verband: Händler müssen Steuerchaos zum Jahreswechsel befürchtenweiter...

(02.07.18) Der Bundesverband Onlinehandel ( BOVH ) befürchtet, dass es durch das neue "Jahressteuergesetz 2018" zum Jahreswechsel zu Einschränkungen im Onlinehandel - insbesondere auf Marktplätzen - kommen wird.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Dynamic Voucher: Was personalisierte Kunden-Incentives erfolgreich und so rar machtweiter...

(28.06.18) Wann braucht welcher Nutzer welchen Gutschein, damit er kauft? Wer diese Frage beantworten will, steht vor einer Herkulesaufgabe: Es ist nicht unmöglich, aber sehr schwierig. Und es gibt gute Gründe es zu versuchen.

Smart Home Prognose: In fünf Jahren rund 500 vernetzte Geräte je Haushaltweiter...

(28.06.18) Bereits in fünf Jahren werden in jedem Privathaushalt rund 500 Geräte, Produkte, Anwendungen und Komponenten befinden, die internetfähig sind oder bereits mit dem Internet verbunden sind, so die Prognose des TÜV Rheinland im ' Cybersecurity Trends 2018 '-Report.