Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Chancen und Vorteile bringt die Digitalisierung von Sales, Service, Marketing und Commerce im Mittelstand? Fakten, Beispiele und Best Practices diskutiert von Fachexperten aus dem Mittelstand.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

SAP übernimmt Emarsys

02.10.2020 Die cloud-basierte Marketing-Plattform von Emarsys wird Teil des Geschäftsbereichs SAP Customer Experience. Die Integration soll die personalisierte Kundenansprache erleichtern.

 (Bild: Gerd Altmann / Pixabay)
Bild: Gerd Altmann / Pixabay
Der Softwareriese SAP zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser stärkt mit der Übernahme von Emarsys zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser den Bereich Customer Experience. Die Vereinbarung wurde am Donnerstag bekannt gegeben. Emarsys ist ein führender Anbieter von Omnichannel-Kundenbindungs-Plattformen in der Cloud. Die Plattform ermöglicht eine personalisierte Kontaktaufnahme mit Endkunden in Echtzeit - und dies über alle Kommunikationskanäle hinweg, wie E-Mail, Mobilgeräte, soziale Netzwerke, SMS und das Internet.

"Emarsys in unser Customer-Experience-Portfolio mit aufzunehmen und mit SAP S/4HANA sowie der Experience-Management-Technologie von SAP und Qualtrics zu kombinieren ist für diesen Markt ein großer Schritt nach vorne", sagt Christian Klein 'Christian Klein' in Expertenprofilen nachschlagen , Vorstandssprecher der SAP. Die Integration soll SAP-Kunden künftig in die Lage versetzen, Kundendaten nahtlos mit allen anderen Geschäftsdaten zu verbinden, einschließlich der Daten aus Kunden-Feedbacks. "Unser Ziel ist, ein 'Commerce anywhere'-Portfolio anzubieten, mit dem unsere Kunden über alle Kanäle und zu jeder Zeit digital und höchst personalisiert mit Endkunden kommunizieren können."

Unternehmen könnten nun Trends aus dem Handel mit ihrem Backoffice verknüpfen und Endkunden auf deren bevorzugten Kommunikationskanälen personalisiert ansprechen, erklärt Bob Stutz 'Bob Stutz' in Expertenprofilen nachschlagen , Präsident von SAP Customer Experience. Personalisierte Erlebnisse für Kunden seien ein wichtiger Erfolgsfaktor auf dem heutigen Markt, ergänzt Hagai Hartman 'Hagai Hartman' in Expertenprofilen nachschlagen , Gründer und Chief Innovation Officer von Emarsys. Für die dafür nötige "ganzheitliche Sicht auf jeden einzelnen Kunden" werden digitale Daten zur Kundenbindung mit Daten aus der Lieferkette in Echtzeit verbunden. "Gemeinsam können Emarsys und SAP eine neue Blaupause für den digitalen Handel schaffen, bei dem der Verbraucher im Mittelpunkt steht."

Emarsys wurde vom Aufsichtsratsvorsitzenden Josef Ahorner, Hagai Hartman und Daniel Harari in Wien gegründet. Heute hat das Unternehmen über 1.500 Kunden weltweit und mehr als 800 MitarbeiterInnen in 13 Niederlassungen, darunter London, Berlin, Sydney und Budapest sowie in der US-Zentrale in Indianapolis. Emarsys soll Teil des Geschäftsbereichs SAP Customer Experience werden. Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2020 erwartet, die Aufsichtsbehörden müssen allerdings noch zustimmen. Über den Kaufpreis und finanzielle Rahmenbedingungen wurde Stillschweigen vereinbart.

(Autor: Frauke Schobelt )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Firmen / Sites:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken