Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

Alexa auf dem Weg in die Plattformunabhängigkeit

24.07.2020 Im Rahmen einer Entwicklerkonferenz hat Amazon angekündigt, dass seine Sprachassistentin Alexa in Zukunft auch auf Android- oder iOs-Geräten genutzt werden können soll.

 (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
Um sich gegenüber deren eigene Sprachassistenzprogramme Siri und Google Assistent behaupten zu können, soll das Feature "Alexa for Apps" Nutzern ermöglichen, soziale Netzwerke wie Twitter zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser oder TikTok zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser komplett freihändig per Sprachsteuerung nutzen zu können. Unterdessen kündigte auch Konkurrent Google an, dass der neue Google Assistant künftig auch auf anderen Android-Geräten als der Eigenmarke "Pixel" verfügbar sein wird.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken