(Bild: William Iven/Pixabay)
Bild: William Iven/Pixabay

iBusiness Themen-Dossier: Dossier Google-Strategie: Marketing, Vertrieb und Zukunft

Wo Google noch unentbehrlich ist, wo Vertrieb und Marketing andere Kanäle betrachten sollten und wohin die Reise für Geschäfte mit Hilfe der wohl meistgenutzten Webseite der Welt geht, zeigt das iBusiness-Online-Dossier: Eine Analyse der Strategie des Internet-Giganten, der Bedeutung von Google-basierten Marketingmethoden wie SEO und SEA und Ebenso wie die Strategie, die Google für die Zukunft verfolgt.

Wenn Deutsche eine Internet-Suchmaschine nutzen, dann verwenden 95 von 100 Nutzern Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Der weltweit mächtigste Kompass für das Web ist ein unerlässliches Instrument für Marken, um sichtbar zu sein - und streckt seine Finger auch immer gieriger gen E-Commerce aus.

Doch alternative Wege der Suche und Sichtbarkeit gewinnen an Einfluss und lassen Google zwar noch langsam, aber doch unaufhaltsam etwas von seiner universellen Bedeutung verlieren. Als Reaktion verbreitert der Konzern sein Portfolio: Google engagiert sich ebenso als soziales Netzwerk wie als Archivar menschlichen Wissens und feilt an Web-Agenten, Datenbrillen und selbstfahrenden Autos.
Trendberichte zum Thema

Anti-GAFA-Strategien: Wie wir Google, Amazon, Facebook und Apple besiegen könnenweiter...

Google, Amazon, Facebook und Apple: Von mindestens einem der 'GAFA'-Konzerne hängt jede Web-Marke irgendwie ab. Doch alle haben Schwächen, die Wege aus der Abhängigkeit eröffnen. Mit einer Ausnahme.

Google, Facebook, Apple, Amazon: Gefahr für One-Trick-Poniesweiter...

Die iBusiness-Analyse beweist: Die größten Internet-Unternehmen der Welt sind auch Jahre nach ihrer Gründung abhängig von einem einzigen Produkt. Das ist gefährlich, weil es keinen ausreichenden Schutz beim Platzen der nächsten Internet-Blase bedeutet. Immerhin: Eine Ausnahme gibt es.

Die SEO-Agenda: Was Marketing-Chefs 2016 tun müssenweiter...

Ein Blick auf die Agenda von Marketern und Marken zeigt: SEO ist als Lehre von der Google-Täuschung strategisch bedeutungslos geworden. Was das für die Agenda von Marketing-Verantwortlichen bedeutet und vier Szenarien, wie SEO-künftig überleben kann.

Die Google-Falle: Warum sich Alphabet Sorgen machen mussweiter...

Kaum ist Google unter das neue Konzerndach geschlüpft, liefert die Internet-Company wieder glänzende Zahlen ab. Zufall. Denn wer sich das jüngste Zahlenwerk genau ansieht, erkennt: 15 Jahre nach Erfindung der Adwords gerät Googles Gewinn-Motor ins Stottern. Google hat ein Strukturproblem.

SEO lebt! Wieso optimierter Ramsch so oft Marken-Aufbau schlägtweiter...

Da erklärt man dem Kunden wie wichtig Strategie und Marke sind; und dann zeigt der einem, wie ihn die Konkurrenz mit finsterstem SEO-Spam abhängt. Wieso Spam und Tricks dennoch der falsche Weg sind, zeigt der Blick auf fünf Steinzeit-SEO-Nischen.

Analyse: Agenten-SEO - Google-Suche verzichtet auf Suchwort - und Sucheweiter...

Langsam bekommt Oldschool-SEO wirklich ein ernsthaftes Problem - denn diese verdammten Agenten sind überall und immer schlauer: Eine neue Version von Google Now kommt gar ohne eine für SEO doch eher wichtige Sache aus: das Keyword.

Das dunkle SEO-Web: Wie den Marketeers die Sichtbarkeit entgleitetweiter...

Wollen Marken sichtbar sein, helfen Suchmaschinen nur noch eingeschränkt: iBusiness analysiert Kanäle, Technologien und das geänderte Suchverhalten der Nutzer. Dabei zeigt sich: Das Web beginnt sich für die Marketeers zu verdunkeln.

SEA-Mutation: Fünf Trends zur Zukunft des Performance-Marketingsweiter...

Früher war Suche gleich Google - und es reichte für Marken, SEA bei Adwords zu buchen. Heute suchen Nutzer auf vielen Kanälen, von Social bis zum Appstore. CPC-basierte Werbung im Suchumfeld wandelt sich. Marken und Agenturen müssen reagieren, sonst droht ihnen die Selbstabschaffung.

Die Schlacht ums Lokale: Wo Google künftig Lücken lässtweiter...

Im Internet tobt die Schlacht ums Lokale - und Agenturen und Portale können davon profitieren. Denn anders als in der rein virtuellen Online-Welt kommen die Tech-Giganten aus Kalifornien nicht ohne Hilfe vor Ort aus. iBusiness zeigt, wie das lokale Business in Zukunft funktioniert.

Leben nach dem SEO-Tod: Wie sich SEO-Agenturen transformieren müssenweiter...

Mit Oldschool-SEO lässt sich noch ein paar Jahre Geld verdienen. Und dann? SEO-Dienstleister müssen sich nun transformieren, um zu überleben. Von Spezialisierung bis Expansion: Fünf Zukunfts-Strategien für SEO-Agenturen.

33 Unternehmen, die Google bedrohen: Wo Googles offene Flanken liegenweiter...

"Irgendjemand lauert irgendwo in einer Garage auf uns", warnte Google-Chef Eric Schmidt jüngst seine Mitarbeiter. Und Schmidt hat recht: Der Web-Gigant hat einige wunde Punkte, wie die iBusiness-Analyse zeigt. Vor allem an einer Stelle hat sich Google angreifbar gemacht.

SEO 2015: Was SEOs jetzt tun müssen, um zu überlebenweiter...

Der Umbruch im SEO hat begonnen: Es wird zu einem Werkzeug unter vielen, Kunden stellen Such-Budgets infrage. Das bedeutet: Wer als reine SEO-Firma überleben will, bekommt Probleme. Sieben Trends zeigen, wie sich SEOs und SEO-Agenturen aufstellen müssen, um für 2015 gewappnet zu sein.

Was von SEO übrig bleibt: Sieben Trends zur Zukunft eines Berufsbildesweiter...

Es stimmt nicht, dass SEO tot ist. Der SEO-Job ist es. Dem Berufsbild steht eine Neuorientierung bevor, an deren Ende es geschluckt wird - oder als Sieger dasteht. Das entscheiden die SEOs. Sieben Trends zeigen wie.

Zehn Wahrheiten über Google: Warum die Mär vom bösen Konzern so gefährlich istweiter...

Die Furcht vor Google treibt phantastische Blüten: Die Zukunftsangst von Politikern und Döpfnern blockiert den Blick darauf, wo der Konzern wirklich gefährlich ist - und wo eben nicht. Zehn Wahrheiten über Google.

Agenten-Optimierung statt SEO und das Ende der Werbungweiter...

SEO hat dieselbe Zukunft wie Kutschen-Tuning und Marmorgravur-Expertise: Künftig organisieren intelligente Agenten das Dasein der Nutzer - Google Now und Apples Siri sind erste Vorboten. Werber werden mit Maschinen verhandeln müssen, um Nutzer noch zu erreichen: Zehn Agenten-Trends vom Ende der Werbung bis zum Agenten-SEO.

Googles Hummingbird: Sieben operative Ansätze für Semantik-SEOweiter...

Vor kurzem erschienen Semantik und Agenten noch als visionäre Ansätze für SEO. Doch mit dem Semantik-Update Hummingbird werden sie operativ-strategisches Geschäft. Die iBusiness-Checkliste liefert konkrete Ansätze, was SEO-Experten nach dem Hummingbird-Update jetzt tun müssen. Und einen Blick in Googles Semantik-Zukunft.

Zahlen/Studien zum Thema

Auswertung SEA-Markt 2015: Wer in Deutschland Adwords schaltetweiter...

Erstmals hat iBusiness den deutschen Markt für Suchwortanzeigen untersucht und herausgefunden, wer wann SEA betreibt. Deutlich wird: Die meisten SEA-Budgets sind klein. Allerdings spielen vor allem zwei Unternehmen in einer ganz eigenen Liga.

Die Mutter alller SEO-Infografiken: Alle wichtigen Suchmaschinen im Vergleichweiter...

Bei der Agentur Explido iProspect zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat sich die SEO-Abteilung mal richtig Mühe gegeben und einen spannenden Vergleich aller bedeutenden Suchmaschinen in eine Infografik gepackt: Entstanden ist eine abendfüllende und übersichtliche Lektüre, die die wichtigsten Rankingfaktoren und Unterschiede von Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Bing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Yahoo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sowie Yandex zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Baidu zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser veranschaulicht.

Roboter, Drohnen und die Antwort auf die Frage, ob Google wahnsinnig geworden istweiter...

Google kauft einen Hersteller von autonomen Militärrobotern, Amazon interessiert sich öffentlichkeitswirksam für Paketauslieferdrohnen. Ja sind die denn alle verrückt geworden?

Sechs Fakten über Googles Expanded Text Adsweiter...

Vergangene Woche hat Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Rahmen seines Performance Summit ein neues mobil-optimiertes Werbeformat vorgestellt. Die Expanded Text Ads (ETA) in AdWords bieten 50 Prozent mehr Platz für Anzeigentexte. Marin Software zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat sechs Fakten über das neue AdWords-Format zusammengestellt, die Werbetreibende kennen sollten:

Google hört auf die Nutzer: Jede fünfte Suche erfolgt mit Sprachsteuerungweiter...

Die Voice-Search erobert Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und das SEO: Mittlerweile sprechen US-Nutzer jede fünfte Google-Suche (20 Prozent) statt sie einzutippen, hat Google selbst offiziell festgestellt. Und die Zahl steige weiter, erzählte Sundar Pichai Sundar Pichai in Expertenprofilen nachschlagen , CEO von Google Inc. auf der I/O-Konferenz.

Anwendungen zum Thema

Zwölf Anwendungsfelder: Welche Zukunft Google Glass wirklich hatweiter...

Google spaltet mit seinem Prestige-Projekt Google Glass die Hightech- und Interaktiv-Welt. Während die einen der Datenbrille eine rosige Zukunft und eine Vorreiterfunktion bescheinigen, sehen die anderen das Projekt im Ansatz scheitern. In welchen Anwendungsfelder Agenturen, Dienstleister und Start-ups in Zukunft mit Google Glass Geld verdienen werden, wo es schwierig wird und wie es um die Chancen steht, dass Glass zum Smartphone-Killer wird.

Unternehmensmeldungen zum Thema

Analyse 'Alphabet': Warum Google sich neu buchstabiertweiter...

Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser nimmt die größte Umstrukturierung in seiner bisherigen Geschichte des Unternehmens vor. Neben einigen anderen Diensten wie Nest und Fiber wird es Teil der neuen Dachgesellschaft 'Alphabet'.

Analyse: Google will Kaufen-Button einführenweiter...

Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser geht einen Schritt in Richtung E-Commerce und will in Zukunft einen Kaufen-Button für die Shopping-Suchergebnisse einführen. Sogar der Bezahlvorgang der Käufer soll über die Plattform der Suchmaschine abgewickelt werden.

Grundlagen zum Thema

Social Media: Wie Google sein Netzwerk wiederbeleben willweiter...

Bisher war Googles sozialem Netzwerk 'Google Plus' mäßiger Erfolg vergönnt - nett gesagt. Aufgrund des Misserfolges haben viele damit gerechnet, dass Google sich veranlasst sieht, das Netzwerk zu begraben. Nun hat der Suchmaschinenbetreiber sein Netzwerk komplett überarbeitet und versucht Google Plus offenbar zu retten.

So machen deutsche Shops SEO für Schweizer Kundenweiter...

Schweizer Onlinekäufer suchen in: Deutsch, Französisch, Italienisch und... - Rätoromanisch? Nein, schon verloren. Und 'Badematten' googelt da auch keiner. Die schlimmsten Fallstricke und wichtigsten Tipps für deutsche SEOs und Shops in der Schweiz.

Zehn-Punkte-Plan: So nutzen Onlinehändler Google Shopping optimalweiter...

Google Shopping ist ein Geheimtipp für Long-Tail-Shops: Hier tummeln sich Kunden auf der Zielgeraden der Customer Journey - und das in einem weniger umkämpften Umfeld als SEA. Trotzdem sind Shopping-Anzeigen kein Selbstläufer: Zehn Schritte führen zum Erfolg.

SEO-Erfolg in der Nische: Strategien für Onlineshops im Longtailweiter...

Mittlere Shops haben es schwer: Nur Top- und Long-Tail-Shops gewinnen. Wer nicht groß sein kann, muss in die Nische. Eine erfolgreiche Long-Tail-Strategie beginnt mit SEO: Drei entscheidende SEO-Hebel für Longtailer.

Charts zum Thema
Weitere Dossiers