Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Studie: Unternehmen haben Nachholbedarf bei Mobile Recruitung

26.03.13 Die deutschen börsennotierten Unternehmen sind im Bereich Mobile Recruiting schlecht aufgestellt. Laut einer Studie des Social-Recruiting-Anbieters Atena zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sind sieben Prozent der untersuchten Karrierewebseiten nicht auf dem Smartphone erreichbar.

93 Prozent der erreichbaren Karrierewebseiten sind nicht mobil optimiert und damit auf mobilen Geräten nur eingeschränkt nutzbar. Lediglich vier Prozent der Unternehmen aus DAX, MDAX, TecDAX und SDAX bieten als Alternative eine mobile Karriere-App für wenigstens eines der gängigen mobilen Betriebssysteme an. 70 Prozent dieser Apps laufen auf dem Apple-Betriebssystem iOS, obwohl Android-Smartphones auf Nutzerseite marktführend sind.

Dagegen haben im Frühjahr 2012 laut der Google-Studie Our mobile Planet Germany zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bereits 14 Prozent der Mobile Nutzer bei Google nach Stellenanzeigen gesucht.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?