Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Kundendaten optimaler nutzen können, um Warenkörbe zu füllen und Conversions zu erzielen.
Kostenlose Anmeldung
Erfahren Sie anhand eines konkreten Anwendungsbeispiels, wie Sie Ihr PDM-Projekt erfolgreich umsetzen. Erhalten Sie Denkanstöße und Tipps, wie Sie die Customer Experience Ihrer Kunden verbessern und die internen Anforderungen bestehender Systeme und Interessengruppen koordinieren.
Zum Programm des Webinars
Checklisten: Wie Shopbetreiber ab sofort Corona-Weihnachten 2020 vorbereiten
Bild: blickpixel/Pixabay

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Die Vorweihnachtszeit für Onlineshop-Betreiber beginnt JETZT.
Sonne, Urlaub, Eis am Stiel. Menschen, die in Verkaufszyklen rechnen, sehen vor sich statt dessen: Spekulatius, Christbäume, Weihnachts-Rabattaktionen. Denn bereits Ende September beginnt die Hochphase der Weihnachtsrallye, die je nach Sortiment zwischen 20 und 50 Prozent des gesamten Jahresumsatzes ausmachen kann.

Für die meisten Händler gilt damit das Gesetz: Allein das Weihnachtsgeschäft kann ein hervorragendes Jahr in einen Albtraum verwandeln. Patzer sind nicht wieder gutzumachen - zumal die Konkurrenz jeden Fehler für sich nutzen wird. Das ist besonders wichtig in einem Jahr, in dem Corona alle Planungen durcheinanderwirbelt. Denn die mit Menschen voll gestopften Einkaufsstraßen, die eng gedrängten Weihnachtsmärkte - das alles scheint für 2020 nur schwer vorstellbar.

Geprägt wird der Weihnachtseinkauf dabei von vier Phasen, die bereits im Herbst beginnen und bis Ende Januar hinein anhalten. Laut einer Umfrage zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser beginnt ein Fünftel der Deutschen bereits sehr frühzeitig mit dem Einkauf von Geschenken. Im Dezember herrscht dann Shopping-Alarm. Hier gaben 32,3 Prozent an, Geschenke in der Zeit vom 01. bis zum 15. Dezember zu kaufen. In den letzten acht Tagen vor dem Fest kaufen immer noch 37,2 Prozent die Geschenke, wobei 7,4 Prozent der Befragten sogar zu den Last-Minute-Shoppern (23./24. Dezember) gezählt werden.

Die Onlinemarketing-Agentur Treefish zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat darau

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?