Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie Sie Ihr Dialogmarketing erfolgreich optimieren.
zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2019'
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

EU-Urheberrecht beschlossen - jetzt soll der Upload-Filter kommen oder nicht, irgendwie

16.04.2019 Damit der Springerverlag sein Verleger-Leistungsschutzrecht bekommt, hat die Bundesrepublik jetzt auch den europaweiten Uploadfiltern zugestimmt. Damit kann das EU-Urheberrecht in Kraft treten.

Aus Protest gegen das EU-Urheberrecht: Youtube-Videoblogger Oniondog zerschneidet seinen CDU-Mitgliederausweis in der Aktion #NiewiederCDU
In der letzten Abstimmung zu diesem Gesetz stimmten die EU-Mitgliedsländer dem Vorhaben am Montag mehrheitlich zu. Die EU-Länder haben nun rund zwei Jahre Zeit, die neuen Regeln in nationales Recht umzusetzen. Auch die deutsche Regierung votierte mit Ja. In einer Protokollerklärung distanzierte sich die Bundesrepublik noch einmal ganz klar von Uploadfiltern: Der kritische Passus soll nur für Plattformen von marktbeherrschender Größe wie Youtube und Facebook gelten, nicht aber für Blogs, Foren, Messengerdienste und Start-ups.

Inwieweit diese abweichende Regelung EU-konform ist, was das für das Wettbewerbsrecht bedeutet und wie es Plattformen anstellen sollen, Nutzer generierte Inhalte ohne Uploadfilter zu prüfen, ist weiterhin unklar. Die Digitalbranche und die Internet-Nutzer waren monatelang gegen diese Regelung Sturm gelaufen. Die Verlags-Lobbyisten und Verwertungsgesellschaften hatten sich aber zuletzt durchgesetzt.

(Autor: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.04.2019:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?