Vielen Unternehmen fällt es schwer, alle Entscheidungskriterien für eine neue Lösung zu definieren. Welche Anforderungen müssen kurzfristig, welche langfristig erfüllt sein? Dieses Webinar klärt auf!
Zum Programm des Webinars
Wie durch Predictive Analytics und Maschine Learning Wahrscheinlichkeiten für Käufe aufgrund verschiedener Einflussfaktoren simuliert werden, sowie Absätze vorhergesagt und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung aufgezeigt werden.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'

Conrad startet herstellerübergreifende Plattform für das Internet der Dinge

17.05.16 Conrad will sich im Bereich Internet der Dinge positionieren. Die neue Online-Plattform Conrad Connect zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser soll Kunden die Möglichkeit bieten, ihre vernetzten Produkte, etwa für die Heimvernetzung, herstellerübergreifend zu steuern und intelligent miteinander zu verknüpfen.

 (Bild: RWE)
Bild: RWE
Sowohl die drahtlose Beleuchtung, das Alarmsystem, die Fitness-Waage, die Wetterstation und das Energie-Messgerät, die bisher über jeweils eigene Apps gesteuert werden, will Conrad Connect zusammen bringen und online miteinander kommunizieren lassen. Die Informationen der einzelnen Geräte lassen sich auf der Plattform kombinieren und damit präzisere Benachrichtigungen generieren. Auch Online-Dienste wie die Wettervorhersage oder Kalenderfunktionen lassen sich in die Steuerung einbinden. Ab sofort läuft die Plattform im Beta-Test und Interessenten können sie kostenlos testen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.05.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?