Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie im Vortrag anhand von Praxisbeispielen, wie Sie durch gezielten Einsatz von Daten und Analysen interne Prozesse effizienter und gleichzeitig die Kundenansprache prägend gestalten.
Kostenlos anmelden
Der Vortrag zeigt, wie Sie in Omnichannel-Märkten Ihre Marketing- und Kommunikationsziele effizientesten erreichen und liefert fünf Erfolgsstrategien zur Brand-to-Sales-Conversion.
Programm ansehen
Rocket Launch: Fünf Schritte zum Performance-Marketing-Jumpstart
Bild: WikiImages/ Pixabay

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
TL;DR
Wer vorab eine klare Performance-Strategie definiert, hat die besten Chancen auf Erfolg.
Wer schnell Umsätze erzielen, ein neues Produkt auf den Markt bringen oder eine Marke etablieren will, kommt an Performance-Marketing nicht vorbei. Richtig eingesetzt, lassen sich mit einem überschaubaren Risiko große Effekte erzielen. Im besten Fall entstehen schließlich nur dann Kosten, wenn es auch einen Gegenwert in Form eines Klicks, Sales oder Leads gab. Insbesondere Start-ups mit begrenzten Mitteln profitieren daher besonders von dieser effizienten Werbeform.

Aber natürlich ist Performance-Marketing längst kein Geheimtip mehr. Alle etablierten Onlinehändler setzen auf Pay per Click (PPC). Entsprechend hoch ist die Professionalisierung - und gerade Einsteiger haben es schwer, aus dem Stand die richtige Strategie umzusetzen. Alexander Ficker 'Alexander Ficker' in Expertenprofilen nachschlagen , Teamleiter SEA / PPC der Augsburger Performance-Marketing-Agentur Xpose360 zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat für iBusiness eine Jumpstart-Strategie für Start-ups und Neueinsteiger entwickelt und zeigt, welche fünf strategischen Entscheidungen am Anfang einer erfolgreichen Performance-Marketing-Strategie stehen müssen.

Schritt 1: Keine Strategie ohne Ziel

PPC-Marketing, also alle CPC-basierten (Kosten pro Klick) Verrechnungsmodelle im Internet, ist mit vielen Werbezielen vereinbar:
  • Markenbildung
  • Steigerung des Abverkaufs
  • Aufklärung
  • Traffic-Maximierung

Das Ziel definiert sich entsprechend aus dem Produkt, das angeboten werden soll. Dabei müssen auch Nebeneffekte, wie Markenbildung bei sales-orientierten Kanälen, berücksichtigt werden. Am besten nachvollziehen lässt sich das an dr

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?