Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Stets den Überblick behalten - jederzeit effizient, digital und transparent. In diesem Webinar erfahren Sie am Beispiel der SAP Sales Cloud, wie das mit einem cloudbasierten CRM-System für Ihren Vertrieb möglich wird.
Zum Programm des Webinars
Beim Katalog-Tag des Versandhausberaters erhalten Sie von ausgewiesenen Experten geldwerte Tipps, die Sie direkt umsetzen können.
zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Erfolgsrezepte für digitales Marketing'
Responsive Webdesign im E-Commerce: Was erfolgreiche Projekte ausmacht
Bild: Jeremy Keith / flickr.com
Bild: Jeremy Keith / flickr.com unter Creative Commons Lizenz by

Responsive Webdesign im E-Commerce: Was erfolgreiche Projekte ausmacht

Das Thema Mobil steht überall auf der Agenda. Damit wird auch Responsive Webdesign im Onlinemarketing immer wichtiger. Allerdings scheint das ECommerce-Umfeld diesen Design-Trend zu verpassen.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Gerald Rusche Von: Gerald Rusche Expertenprofil , GERUWEB Relation Browser Zu: Responsive Webdesign im E-Commerce: Was erfolgreiche Projekte ausmacht 23.08.2012
Wer mich kennt weiss, dass ich mit Lob nicht sehr verschwenderisch umgehe. Dieser Artikel ist wirklich hervorragend. Recherchiert und geschrieben. Vielleicht wäre es für Laien hilfreich gewesen kurz zu erläutern was "Beste Darstellung auf allen Endgeräten" bedeutet. Die Anfragen die wir über webdesign-responsive.de bekommen, lauten oft: "Aber auf meinem iPhone oder Smartphone ist doch alles zu sehen." Das man bei responsive nicht rein/raus-zoomen muss, ist den meisten noch nicht bekannt. Die Erfahrung löst bei Handybesitzern regelmässig Begeisterung aus.

Die Möglichkeit größere Auflösungen zu bedienen, bringt dagegen Grafiker und Designer mal wieder auf eine völlig falsche Fährte. Die müssen erstmal lernen sich auf 480x320 zu beschränken, bevor sie wieder in Din A xy auf 27" denken ;-)
kein Bild hochgeladen Von: André Schober, anyMOTION Graphics Zu: Responsive Webdesign im E-Commerce: Was erfolgreiche Projekte ausmacht 23.08.2012
bereits der 2. Artikel den ich innerhalb kurzer Zeit mit responsive Webdesign befasst.
Bei den meisten Seiten ist das auch mitlerweile keine besondere Sache mehr, da diese nur Inhalte darauf haben.

Sogar wir von meinkaffee.de haben vor kurzem auf dieses Design umgestellt, wobei wir nicht nur einen einfachen Shop integriet haben, sondern einen sehr aufwändigen Produk-Konfigurator der es dem Kunden ermöglicht seine eigene Kaffeepackung zu designen.
Hier war unser Team nochmals vor einer größeren Herausforderung gestellt.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.08.2012:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?