Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen

Studie: F-Commerce kommt (immer noch) nicht in Fahrt

26.09.12 Als Vertriebskanal wird Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser noch nicht ausreichend genutzt, so das Ergebnis einer Umfrage, die die Zeppelin Universität Friedrichshafen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser für Hamburg@work zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser durchgeführt hat.

Von den 300 Befragten kauften demnach bisher nur drei Prozent über einen Facebook-Shop ein, nur 20 Prozent beabsichtigen einen solchen Einkauf in der nahen Zukunft. Mehr als die Hälfte der Befragten nutzt das soziale Netzwerk als Kommunikationskanal, um mit Freunden im Kontakt zu bleiben und sich zu informieren. 74 Prozent der Studien-Teilnehmer betrachten Social Media eher als eine Empfehlungs- und Kundendialogplattform als einen relevanten Verkaufskanal. Nur 33 Prozent können sich überhaupt vorstellen, über einen Facebook-Shop einzukaufen.

(Autor: Markus Howest )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.09.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?