Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Ersetzt KI den Marketer? Werden unsere Kaufentscheidungen schon bald nur noch von Maschinen übernommen? Oder ist das alles nur viel heiße Luft? In diesem Vortrag sitzen sich ein Marketing-Experte und ein Data Scientist gegenüber - und stellen sich genau diesen Fragen.
Programm ansehen
KI-Systeme können Aufgaben im Marketing übernehmen und Menschen mehr Zeit für die Dinge zu geben, die wirklich wichtig sind. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Der Vortrag zeigt u.a. KI in Aktion: drei konkrete Use Cases wie Umsatz mit Hilfe von KI gesteigert werden kann.
Programm ansehen

DooH: Vermarkter 7Screen muss aufgeben

05.03.2019 Die 2016 gegründete Pro Sieben Sat 1 Vermarktungstochter 7Screen wird nicht so bestehen bleiben. Seit dem Verlust des DooH-Flächen-Partners Cittadino vor ein paar Wochen stehen nur noch rund 1.200 statt wie bisher 8.000 DooH-Screens exklusiv zur Vermarktung bei 7Screen zur Verfügung.

 (Bild: Pro Sieben Sat 1 7Screen)
Bild: Pro Sieben Sat 1 7Screen
Die Konsequenzen daraus folgen nun: "Wir werden 7Screen in der bisherigen Form nicht weiter führen.", bestätigt eine Sprecherin von Pro Sieben Sat 1 zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Wie zunächst das Medienmagazin Clap zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Ende vergangener Woche meldete, überdenkt der Medienkonzern sein Geschäft mit digitaler Außenwerbung. Mit dem Wegfall des Cittadino zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser -Inventars an Werbeflächen an Tankstellen, Raststätten, Flughäfen, Einkaufszentren und Innenstädten bricht auch der Umsatz von 7Screens ein. Künftig werden diese nach einer Ausschreibung von vergangenem Dezember von Goldbach zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser vermarktet. Zwar hat das Unternehmen noch Vermarktungsflächen unter anderem bei Burger King zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , doch selbst ob der Name 7Screen zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser für die verbliebenen operativen Tätigkeiten beibehalten wird, stehe noch nicht fest, so der Konzern. "Für uns ist das weiterhin ein strategisch interessantes Geschäftsfeld und wir schließen nicht aus, hier irgendwann in anderer Form wieder tätig zu werden", äußerte sich die Unternehmenssprecherin gegenüber Horizont zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Allerdings liegt derzeit ein Schwerpunkt wohl eher beim Ausbau de Adressable TV Marktes: "Beim Thema Adressable TV sind wir bereits heute Innovationsführer", so das Unternehmen. Hinzu kommt, dass Pro Sieben Sat 1 nunmehr als Vermarkter für Spox.com zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Goal.com zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Sportal.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser tätig ist und so ebenfalls andere Digitalmärkte adressiert. Erst im August vergangenen Jahres hatte Pro Sieben Sat 1 unter anderem seine Vermarktungsaktivitäten bei SevenOne Media zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser neu aufgestellt.

Die beiden Geschäftsführer sowie die 15 Mitarbeiter sollen nach Möglichkeit im Unternehmen bleiben: "Wir möchten die Vermarktungskompetenz der 7Screen-Mitarbeiter gerne im Unternehmen behalten und versuchen die Kollegen, wo möglich, auf andere Positionen zu vermitteln." Damit endet der zweite Ansatz, in digitaler Außenwerbefklächenvermarktung der Unterföhringer, die bereits in den 2000ern durch die damalige Tochter CM Community Media mit E.Max ein werbefinanziertes Netzwerk in Diskotheken, Fitnesscentern und Restaurants aufgebaut hatte, das nicht weiter betrieben wurde.

(Autor: Susanne Steiger )

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?